Bunte Asia-Pfanne mit Putenstreifen

Die asiatische Küche finde ich wunderbar köstlich. Die Gerichte sind leicht, lecker und gesund und wahnsinnig vielseitig.

Meine bunte Asia-Pfanne mit Putenstreifen ist super schnell und einfach zubereitet und für sich genommen ein komplettes Lowcarb Gericht.

Sie passt aber auch ganz hervorragend zu Reis oder Nudeln, sodass sich viele tolle Kombinationsmöglichkeiten ergeben.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Euer Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram ❣

Bunte Asia-Pfanne mit Putenstreifen

Diese köstliche Asiatische Gemüsepfanne mit Putenstreifen ist einfach und schnell zubereitet und passt hervorragend zu Reis oder Nudeln.
Vorbereitung10 Min.
Zubereitung15 Min.
Gesamt25 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Asiatisch
Keyword: Asiapfanne, Gemüsepfanne, Preiswerte Gerichte, Pute, Schnelle Gerichte
Portionen: 4
Kalorien: 390 kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

  • 400 g Putenbrust
  • 2 Rote Zwiebeln
  • 200 g Champignons
  • 1 Rote Paprikaschote
  • 1 Grüne Paprikaschote
  • 150 g Stangenbohnen
  • 100 g Erbsen
  • 150 g Broccoli
  • 50 g Bambussprossen
  • 2 EL Sojasoße
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer

Für die Marinade:

  • 3 EL Sojasoße
  • 1 EL Sherry
  • 2 Knoblauchzehen gepresst
  • 5 g Ingwer kleingeschnitten
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Sesamöl
  • 3 EL Öl

Und so wird’s gemacht

  • Die Putenbrust gegen die Faser in dünne Streifen schneiden.
  • Alle Zutaten der Marinade in einer Schüssel miteinander vermischen.
  • Die Putenstreifen in die Schüssel mit der Marinade geben und alles vermischen.
  • Die Schüssel abdecken und im Kühlschrank 20 bis 30 Minuten lang marinieren.
  • Das Gemüse klein schneiden und in einer Pfanne zunächst die Champignons, dann die Zwiebeln und letztlich das übrige Gemüse scharf anbraten.
  • Mit Salz, Pfeffer und Sojasoße abschmecken.
  • Das Gemüse herausnehmen und beiseitestellen.
  • Die Pfanne auswischen und die marinierten Putenstreifen darin scharf anbraten.
  • Wenn das Fleisch Farbe angenommen hat, das Gemüse wieder hinzugeben und alles nochmal gut erhitzen.
  • Auf Tellern anrichten und mit Reis oder Nudeln servieren.
  • Guten Appetit!

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Super Lecker. Besser als vom Take-away 🙂5 stars

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
%d Bloggern gefällt das: