Der Ninja Foodi arbeitet unter anderen als Schnellkochtopf und deshalb gibt es heute ein superleckeres, schnelles und zartes Gulasch aus dem Ninja Foodi Multikocher.

Multikocher sind eine tolle Erfindung! Viele einzelne Küchengeräte in einem Einzigen zu vereinen, spart nicht nur Platz, sondern auch jede Menge Geld gegenüber der Einzel-Anschaffung. 

Ich liebe Gulasch, da es, richtig zubereitet, einfach nur köstlich ist und sich super vorbereiten lässt.

Gulasch schmeckt am zweiten Tag noch mal besser, weil es dann Zeit gehabt hat, richtig durchzuziehen, also ist es gar kein Problem, das Gulasch am Vortag vorzubereiten und bis zum nächsten Tag im Kühlschrank aufzubewahren.

 

Ein Teller mit Gulasch und Bandnudeln. Darüber eine Schale mit Bandnudeln und eine mit Gulasch.

 

Das Einzige, was dem perfekten Genuss oft im Weg steht, ist die Tatsache, dass die herkömmliche Zubereitung von Gulasch relativ viel Zeit in Anspruch nimmt.

Zwar kocht sich jedes Gulasch nach kurzer Vorbereitungszeit nahezu von alleine, es dauert in einem normalen Kochtopf oder Bräter jedoch ziemlich lange.

Genau hier spielen Multikocher mit Schnellkoch-Funktion ihre Stärke aus.

Dadurch, dass du das Gulasch unter Druck kochst, ist es bereits nach 40 Minuten zart und fertig gekocht. Insgesamt, also mit Vorbereitung und Anbraten vom Fleisch usw., brauchst du nur etwa eine Stunde, um ein sensationelles Gulasch auf den Tisch zu bringen.

Das ist echt genial, wenn du mal unter der Woche Lust auf ein Gulasch hast, aber dir die Zeit fehlt, stundenlang auf das Essen zu warten.

 

Ein Teller mit Gulasch und Bandnudeln. Im Hintergrund eine schale mit Bandnudeln und eine mit Gulasch.

 

Welche Sorte Fleisch kann man für Gulasch verwenden?

In diesem Rezept verwende ich Rindfleisch, um das Gulasch zuzubereiten.

Du kannst gerne auch gemischtes Gulasch, also Rind und Schwein verwenden oder deinen Gulasch nur mit Schweinefleisch zubereiten.

Die Zubereitungsschritte und die Kochzeiten bleiben absolut gleich.

Falls du dein Gulasch lieber mit Pute zubereitest, solltest du die Kochzeit von 40 Minuten auf etwa 25 Minuten reduzieren, da Geflügel wesentlich schneller gar und vor allen Dingen zart wird.

Tipp: Du solltest dein Gulaschfleisch nach Möglichkeit immer am Stück kaufen und selbst schneiden.

Der Grund hierfür ist, dass bei fertigem Gulasch, wie es ihn oft abgepackt zu kaufen gibt, durchaus verschiedene Fleischstücke, die unterschiedlich lange zum Garen brauchen, in einer Packung landen können.

Das hat den Nachteil, dass möglicherweise ein Teil vom Gulasch schon gut ist, während ein anderer Teil noch Zeit zum Kochen braucht.

 

Zusammenstellung aller Zutaten für das Gulasch.

 

Welche Zutaten braucht man für Gulasch aus dem Ninja Foodi Multikocher?

  • Etwa 800g Rindfleisch für Gulasch. Z.b. Rinder-Bug
  • 4 mittelgroße Zwiebeln
  • 2 Karotten
  • Etwa 1 l Rinderbrühe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1½ EL Paprikapulver Edelsüß
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 TL Salz
  • ½ TL schwarzer Pfeffer

Außerdem

  • Etwa 3 EL Öl zum Anbraten
  • 1 bis 2 EL Mehl zum Andicken
  • Petersilie zum Garnieren.

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

 

Eine Collage der Zubereitungsschritte für Gulasch aus dem Ninja Foodi Multikocher.

 

Wie macht man Gulasch aus dem Ninja Foodi Multikocher?

Vorbereitungen

Zuerst das Gulaschfleisch in mundgerechte, etwa gleich große Stücke schneiden. Hast du vorgeschnittenes Gulaschfleisch gekauft, solltest du darauf achten, dass alle Stücke in etwa die gleiche Große haben, damit alles gleich schnell gart.

Dann die Zwiebeln schälen, halbieren und würfeln.

Jetzt schneidest du von den Karotten die Enden an. Dann schälst du sie mit dem Sparschäler und schneidest die quer in etwa ½ cm dicke Ringe.

Zuletzt die Knoblauchzehen schälen und fein hacken oder pressen.

Zubereitung

Den Ninja Foodi auf Stufe Sear/Saute und Hi ein paar Minuten lang vorheizen lassen.

Jetzt das Öl hineingeben, das Fleisch in 2 Portionen aufteilen und nacheinander solange anbraten, bis es Farbe angenommen hat. Der Topf sollte nicht zu voll sein, damit das Fleisch richtig anbrät und nicht zu viel Wasser zieht.

Wenn die erste Portion Fleisch Farbe angenommen hat, nimmst du diese heraus und brätst die zweite Portion auf die gleiche Weise an.

Sobald die 2. Portion Fleisch ebenfalls angebraten ist, gibst du die 1. Portion, sowie die Zwiebeln, die Karotten und den Knoblauch in den Multikocher und verrührst alles gut miteinander.

Wenn die Zwiebeln nach 3 bis 4 Minuten glasig geworden sind, etwas Platz in der Mitte der Kochfläche schaffen und das Tomatenmark hinzugeben und etwa 1 Minuten lang anbraten.

Jetzt mit Salz, schwarzem Pfeffer, Paprikapulver Edelsüß würzen und die Lorbeerblätter hinzufügen.

Danach das Mehl hineinstreuen und gut verrühren.

Nun fügst du etwa so viel Rinderbrühe hinzu, dass das Fleisch von der Flüssigkeit bedeckt ist. Das sollte in etwa 1 Liter entsprechen.

Den Schnellkochdeckel aufsetzen und am Ninja Foodi die Einstellung Pressure und High wählen. Den Timer auf 40 Minuten stellen.

Achte darauf, dass der Druckablassregler auf dem Schnellkochdeckel auf Seal steht.

Der Ninja Foodi arbeitet jetzt als Schnellkochtopf und baut zunächst Druck auf, bevor die eigentliche Kochzeit beginnt.

Der Druckaufbau dauert etwa 5 bis 7 Minuten lang.

Nachdem die 40 Minuten Kochzeit vorüber sind, den Druckablassregler auf Vent stellen, um den Druck im Inneren des Multikochers abzulassen.

Das Rindergulasch ggf. nochmal mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.

Hierzu passen Bandnudeln, Kartoffeln oder Reis.

Anrichten und Servieren

Das Gulasch zusammen mit der Beilage auf Tellern anrichten. Mit Petersilie garnieren und sofort servieren.

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

 

Eine Collage der Zubereitungsschritte für Gulasch aus dem Ninja Foodi Multikocher.

 

Kann man Gulasch aus dem Ninja Foodi Multikocher aufheben und einfrieren?

Gulasch im Allgemeinen und natürlich auch der Gulasch aus dem Multikocher schmeckt am nächsten Tag fast noch besser als frisch zubereitet. Insofern lässt sich Gulasch sehr gut aufheben.

Du solltest das Gulasch allerdings direkt nach dem Abkühlen in den Kühlschrank stellen. Es hält sich dann problemlos 2 bis 3 Tage lang.

Gulasch lässt sich auch hervorragend einfrieren, da das Fleisch ja in viel Soße liegt. Es hält sich mehrere Monate lang in der Tiefkühltruhe.

 

Eine Collage der Zubereitungsschritte für Gulasch aus dem Ninja Foodi Multikocher.

 

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Gulasch machen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein schnelles Rezept für Gulasch aus dem Ninja Foodi Multikocher gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für eine deftige Gulaschsuppe mit Paprika 🙂

Dein Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram ❣

Gefällt dir mein Rezept?

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?

Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und den Hashtag #instakoch benutzt 🙂

Den passenden Ninja Foodi Multikocher gibt’s bei Amazon*: https://amzn.to/3HzSLJ4

 

Ein Teller mit Gulasch und Bandnudeln. Darüber eine schale mit Bandnudeln und eine mit Gulasch.

Gulasch aus dem Ninja Foodi Multikocher

Gulasch aus dem Multikocher ist schnelles Soulfood, das du auch unter der Woche stressfrei auf den Tisch bringst.
Vorbereitung15 Min.
Zubereitung40 Min.
Gesamt55 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: International
Keyword: Gulasch, Multikocher, Rindfleisch, Schnellkochtopf
Portionen: 4
Kalorien: 540 kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Equipment

  • Multikocher

Zutaten

  • 800 g Rindfleisch für Gulasch. Z.b. Rinder-Bug
  • 4 Mittelgroße Zwiebeln
  • 2 Karotten
  • ca. 1 Liter Rinderbrühe
  • 2 EL Tomatenmark
  • EL Paprikapulver Edelsüß
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Schwarzer Pfeffer

Außerdem

  • Etwa 3 EL Öl zum Anbraten
  • 1-2 EL Mehl Zum Andicken
  • Petersilie zum Garnieren.

Und so wird’s gemacht

Vorbereitungen:

  • Das Gulaschfleisch in mundgerechte etwa gleich große Stücke schneiden.
  • Die Zwiebeln schälen, halbieren und würfeln.
  • Von den Karotten die Enden abschneiden. Dann mit dem Sparschäler schälen und quer in etwa ½ cm dicke Ringe schneiden.
  • Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken oder pressen.

Zubereitung

  • Den Ninja Foodi auf Stufe Sear/Saute und Hi ein paar Minuten lang vorheizen lassen.
  • Jetzt das Öl hineingeben und das Fleisch in 2 Portionen aufteilen und nacheinander solange anbraten, bis es Farbe angenommen hat. Der Topf sollte nicht zu voll sein, damit das Fleisch richtig anbrät und nicht zu viel Wasser zieht.
  • Wenn die erste Portion Fleisch Farbe angenommen hat, diese herausnehmen und die zweite Portion auf die gleiche Weise anbraten.
  • Sobald die 2. Portion Fleisch ebenfalls angebraten ist, die 1. Portion, sowie die Zwiebeln, die Karotten und den Knoblauch hinzugeben und alles gut verrühren.
  • Wenn die Zwiebeln nach 3 bis 4 Minuten glasig geworden sind, etwas Platz in der Mitte der Kochfläche schaffen und das Tomatenmark hinzugeben und etwa 1 Minuten lang anbraten.
  • Jetzt mit Salz, schwarzem Pfeffer, Paprikapulver Edelsüß würzen und die Lorbeerblätter hinzufügen.
  • Nun das Mehl hineinstreuen und gut verrühren.
  • Danach etwa so viel Rinderbrühe hinzugeben, dass das Fleisch von der Flüssigkeit bedeckt ist.
  • Den Schnellkochdeckel aufsetzen und am Ninja Foodi die Einstellung Pressure und High wählen. Den Timer auf 40 Minuten stellen.
  • Achte darauf, dass der Druckablassregler auf dem Schnellkochdeckel auf Seal steht.
  • Der Ninja Foodi arbeitet jetzt als Schnellkochtopf und baut zunächst Druck auf, bevor die eigentliche Kochzeit beginnt. Der Druckaufbau dauert etwa 5 bis 7 Minuten lang.
  • Nachdem die 40 Minuten Kochzeit vorüber sind, den Druckablassregler auf Vent stellen, um den Druck im Inneren des Multikochers abzulassen.
  • Das Rindergulasch ggf. nochmal mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.
  • Hierzu passen Bandnudeln, Kartoffeln oder Reis.

Anrichten und Servieren

  • Das Gulasch zusammen mit der Beilage auf Tellern anrichten. Mit Petersilie garnieren und sofort servieren.
  • Guten Appetit!

Video

You are currently viewing Gulasch aus dem Ninja Foodi Multikocher (2022)
  • Beitrag zuletzt geändert am:19/05/2022

Dieser Beitrag hat 5 Kommentare

  1. Christin

    Gulasch aus dem Multikocher ist einfach nur köstlich. Ich habe allerdings ein anderes Modell, das aber ähnlich funktioniert.5 stars

  2. Gabi

    Es war super lecker. Was in der Anleitung zum Rezept allerdings fehlt, wann man dir Möhren dazugibt

    1. Christoph

      Hallo Gabi, freut mich, dass es dir geschmeckt hat 🙂 Die Möhren kommen mit den Zwiebeln dazu. Ich habs im Rezept ergänzt. Danke für den Hinweis! LG Christoph

  3. Hardy

    Hallo bin erst Neuling zwecks Nina Food – nach Absturz unseres alten Schnellkochtopfs von 7ten Stock vom Fensterbrett dachte ich ich tue meiner Frau etwas gutes! Was mich verwirrt schreiben Sie in der Anleitung Mehl hinzugeben!? Ich finde leider keine Infos in der Anleitung.

    LG Hardy

    1. Christoph

      Hallo Hardy, das Mehl kommt rein, um das Gulasch etwas anzudicken. Ich habe es nochmal in die Zutatenliste geschrieben. Du kannst es aber auch weglassen. Vielen Dank für den Hinweis und LG Christoph

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating