Pasta mit Pilzen und Huhn

Das Wetter ist toll, da war mir heute nach etwas Sommerlichem. Was liegt da näher, als ein leckeres Pasta-Gericht zu kochen und dazu etwas vom Grill. Ich habe Pasta mit Pilzen gemacht und dazu leckeres Huhn gegrillt.

Wer es lieber vegetarisch mag, der kann das leckere Pasta-Gericht auch ohne das Hähnchen zubereiten.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Kochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein einfaches Rezept für Pasta mit Pilzen und Huhn gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für Spaghetti Aglio e Olio mit Hähnchenschnitzel (Klicken!) 🙂

Dein Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram ❣

Pasta mit Pilzen und Huhn

Pasta mit Pilzen und Huhn ist leicht, lecker und absolut stressfrei in der Zubereitung.
Vorbereitung10 Min.
Zubereitung20 Min.
Gesamt30 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: International
Keyword: bbq, champignons, geflügel, grill, Huhn, Hühnchen, Nudelgericht, Nudeln, Pasta, Pilze
Portionen: 4
Kalorien: 340 kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

Für das Hähnchen:

  • 1 Hähnchen in Teilen.
  • 2 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Knoblauchpulver

Für die Pasta:

  • 250 g Hörnchennudeln
  • 400 g braune Champignons
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Rote Zwiebel
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 50 g Butter
  • 70 g Reibekäse
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Thymian
  • Einige Stile Petersilie
  • Einige Stile Schnittlauch Zum Garnieren.

Optional:

  • Radischen
  • Kirschtomaten

Und so wird’s gemacht

Für das Hähnchen:

  • Die Hähnchenteile waschen, abtrocknen und leicht einölen.
  • Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Knoblauchpulver würzen.
  • Nun entweder etwa 50 Minuten lang im Ofen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze backen, oder auf dem Grill bei niedriger Temperatur garen.

Für die Pasta:

  • Die Zwiebeln klein schneiden und in einem großen Topf in der Butter anschwitzen.
  • Die Gemüsebrühe hinzufügen und alles zum Kochen bringen.
  • Jetzt die Nudeln hineingeben und al dente garen.
  • Die Champignons putzen, vierteln und unter Zugabe von etwas Öl in einer Pfanne anbraten, bis sie Farbe angenommen haben.
  • Die klein geschnittene rote Zwiebel hinzugeben und mit anbraten. Mit Pfeffer und Thymian würzen und die Petersilie unterrühren.
  • Die Nudeln in die Pfanne geben, den Reibekäse unterrühren und alles gut vermischen. Auf Tellern anrichten und mit Schnittlauch, Radischen und Kirschtomaten garnieren.
  • Guten Appetit!

Gefällt dir mein Rezept?

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?

Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und den Hashtag #instakoch benutzt 🙂

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Christin

    Tolle Kombination mit dem Huhn5 stars

Schreibe einen Kommentar