Rindergeschnetzeltes mit buntem Gemüse

Rindergeschnetzeltes mit buntem Gemüse ist ein leckeres und schnell zubereitetes Low Carb Fit-food.

Perfekt als schnelles Sommergericht, wenn es warm ist und ideal für alle, die Nachmittags nochmal durchstarten wollen.

Durch die asiatisch angehauchte Marinade wird das Rinder geschnetzelte besonders aromatisch und passt hervorragend zu Basmati Reis.

Ist es dir auch schon einmal passiert, dass du Basmati Reis genauso wie Langkorn Reis gekocht hast, und das Ergebnis einfach nur Matsch war?

Wenn ja, dann hast du wahrscheinlich zu viel Wasser verwendet und den Basmati Reis zu lange gekocht.

Nahaufnahme einer Pfanne mit Rindergesschnetzeltem und buntem Gemüse.

Wie kocht man lockeren, fluffigen Basmati Reis?

Um Basmati Reis richtig locker zu kochten, gibst du einen Teil Reis und anderthalb Teile Wasser zusammen mit einer Prise Salz in einen großen Topf.

Also Beispielsweise 1 Tasse Reis und 1.5 Tassen Wasser.

Der Topf sollte ausreichend groß sein, damit der Reis nicht überkocht.

Der Reis wird nicht gewaschen, sondern direkt so gekocht, wie er aus der Packung kommt.

Das ist wichtig, weil wenn du den Reis wäschst, ist er nass und enthält somit bereits jede Menge Wasser.

Dann kochst du den Reis langsam auf.

Wenn der Reis anfängt zu kochen, reduzierst du die Hitze und machst einen Deckel auf den Topf damit der Reis langsam dämpfen kann.

Jetzt lässt du den Reis 12 Minuten lang langsam dämpfen.

Nach 12 Minuten, nimmst du den Reis von der Kochplatte und lässt ihn mit geschlossenem Deckel weitere 12 Minuten garen.

Danach lockerst du den Reis mit einer Gabel auf und hast wunderbar lockeren und fluffigen Basmati Reis.

Achte darauf, dass du zum auflockern vom Reis eine Gabel und keinen Löffel verwendest. Mit einem Löffel drückst du den Reis zusammen und lockerst ihn nicht so gut auf.

Ein weisser Teller mit Rindergeschnetzeltem mit buntem Gemüse und Reis.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Kochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein einfaches Rezept für Rindergeschnetzeltes mit buntem Gemüse gefallen hat, magst du vielleicht auch mein schnelles Rezept für eine Low Carb Gemüsepfanne mit Hack (Klicken!) 🙂

Dein Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram ❣

Gefällt dir mein Rezept?

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?

Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und den Hashtag #instakoch benutzt 🙂

Eine Nahaufnahme einer Pfanne mit Rindergeschnetzeltem und buntem Gemüse.

Rindergeschnetzeltes mit buntem Gemüse

Rindergeschnetzeltes mit buntem Gemüse und einem Asiatischen Touch ist schnell und einfach zubereitet und schmeckt besonders gut zu Basmati Reis.
Vorbereitung20 Min.
Zubereitung10 Min.
Gesamt30 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: International
Keyword: Asiatisch, fitfood, Lowcarb, Rindergeschnetzeltes, Rindergeschnetzeltes Asiatisch
Portionen: 4
Kalorien: 490 kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

  • 500 g Rindergeschnetzeltes
  • 2 Rote Zwiebeln
  • 3 Paprikaschoten Rot, Gelb und Grün
  • ½ Stange Lauch
  • 8 Kirschtomaten
  • 2 Karotten
  • 2 Frühlingszwiebeln In Ringe geschnitten.

Für die Marinade:

  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 TL Sesamöl
  • 3 EL Pflanzenöl z.b. Sonnenblumenöl oder Distelöl
  • 2 Knoblauchzehen gepresst
  • 1 TL Sambal Oelek Oder mehr, je nach gewünschter Schärfe
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Schwarzer Pfeffer

Außerdem:

  • Etwas Petersilie, gehackt Zum Garnieren.
  • 1 TL Sesamkörner Zum Garnieren.

Und so wird’s gemacht

Für die Marinade:

  • In einer Schüssel die Sojasoße, Sesam-Öl, Pflanzenöl, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Ingwer, Sambal Oelek und Speisestärke gut miteinander vermischen.
  • Das Fleisch hinzugeben und alles nochmals vermischen.
  • Das marinierte Fleisch mindestens 30 Minuten lang im Kühlschrank ziehen lassen.

Für das Gemüse:

  • Zwiebeln schälen, halbieren und in grobe Stücke schneiden.
  • Paprikaschoten waschen, halbieren und entkernen. Dann in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Die Karotten schälen und in Ringe schneiden.
  • Den Lauch waschen, die äußeren Enden abschneiden und dann in Ringe schneiden.
  • Die Kirschtomaten waschen und halbieren.
  • Die Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden.

Zubereitung:

  • Das marinierte Fleisch in einer vorgeheizten Pfanne ohne weiteres Öl 4 bis 5 Minuten lang scharf anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen.
  • Das Gemüse mit 2 El Öl in der gleichen Pfanne ca 5 min anbraten.
  • Nun das Fleisch wieder in die Pfanne zum Gemüse geben und erwärmen.
  • Mit Sojasoße, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Mit Petersilie und Sesamkörnern garnieren und servieren.

Notizen

Hierzu passt Basmati reis sehr gut.
Tipp: Sambal Oelek lässt sich auch durch Chilipulver ersetzen.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Christin

    Sehr lecker. Hat richtig gut geschmeckt.5 stars

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating