Belegte Brote – Neue Ideen für tolle Stullen

Belegte Brote sind DIE Klassiker zu jeder Mahlzeit und können nicht nur gesund, sondern auch super lecker und abwechslungsreich sein.

Es ist wohl nicht übertrieben zu behaupten, dass wir in dem Land mit den meisten leckeren Brotsorten leben und belegtes Brot ist von unserem Speiseplan kaum wegzudenken.

Nicht nur zum Frühstück, Mittagessen und Abendessen sind belegte Brote ein Dauerbrenner. Dieses tolle Familienessen schmeckt auch Kindern besonders gut, weil du den Belag ja ganz individuell anpassen kannst.

Belegte Brote auf einem Holztablett.

Belegte Brote lassen sich auch super einfach vorbereiten für das Mittagessen im Büro, für einen Ausflug oder als Fingerfood Schnittchen bei einem rustikalen Partyessen.

Vorbei sind die Zeiten, in denen nur ein einfaches Wurstbrot auf den Tisch kam 🙂

Brote lassen sich mit so ziemlich allem belegen, was dir schmeckt.

Vom einfachen Belag bis zur Delikatesse, alles passt gut aufs Brot!

So kannst du belegte Brote belegen

  • Klassisch mit Wurst oder Käse.
  • Hart gekochtem Ei, Spiegelei oder Rührei.
  • Garnelen oder Scampis.
  • Allerlei Sorten Fisch.
  • Kaltem Braten oder Roastbeef.
  • Quark und Frischkäse oder Mozzarella.
  • Vegetarisch mit Salat, Gurke, Tomaten, Radieschen und Avocado.

Natürlich sind deiner Fantasie beim Belegen der Brote keine Grenzen gesetzt und du kannst drauf tun was dir gefällt und schmeckt.



In meinem einfachen Rezept zeige ich dir 8 neue Ideen für tolle Stullen, die dich begeistern werden.

Die Brote habe ich mit folgenden Zutaten belegt

  • Salatgurke, Räucherlachs, Crème fraîche mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Zucker, Dill und Schnittlauch.
  • Radieschen, Eismeer Garnelen Schnittlauch, Tomate, Salz Pfeffer.
  • Bunte Kirschtomaten, Mini Mozzarella, frischer Basilikum, Salz, Pfeffer, Olivenöl, Balsamico.
  • Spiegelei, Radieschen, Tomate, Kresse, Schnittlauch, Salz, Pfeffer.
  • Rote Zwiebelringe, Salatgurke, Kresse, Dill, Salz, Pfeffer,
  • Gurkenscheiben, marinierte Scampi (Olivenöl, Sojasoße, Chili flocken, Peperoni. Gewürze), Schnittlauch, Petersilie, Salz, Pfeffer.
  • In Knoblauch und Olivenöl gebratene braune Champignons, Kresse, Salz, Pfeffer.
  • Gestückelte Tomaten, Mini Mozzarella, rote Zwiebeln, Basilikum, Olivenöl, Balsamico Creme, Salz, Pfeffer.

So, und jetzt wünsche ich dir viel Spaß beim Brote belegen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein Rezept für belegte Brote gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für Rührei mit Veggies (Klicken!)

Dein Christoph

PS: du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram ❣

Belegte Brote - Neue Ideen für tolle Stullen

Belegte Brote sind abwechslungsreich, gesund und sehr lecker.
Vorbereitung5 Min.
Zubereitung10 Min.
Gesamt15 Min.
Gericht: Hauptgericht, Zwischenmahlzeit
Land & Region: Deutsch
Keyword: Brote, Büro Essen, Kalte Küche, Sandwiches, Schnittchen, Stullen
Portionen: 4
Kalorien: 280 kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

  • 8 Scheiben Kürbiskern Brot oder eine Brotsorte deiner Wahl
  • Butter oder Margarine zum bestreichen der Brote

Für den Belag:

  • Räucherlachs
  • Salatgurke
  • Crème fraîche
  • Radieschen
  • Eismeer Garnelen
  • Marinierte Scampi
  • Bunte Kirschtomaten
  • Mini Mozzarella
  • 1 Spiegelei
  • Rote Zwiebeln In Ringe geschnitten.
  • Braune Champignons In Scheiben gebraten.
  • Schnittlauch
  • Petersilie
  • Frischer Basilikum
  • Dill
  • Kresse
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • Zitronensaft
  • Zucker
  • Balsamico Creme
  • Olivenöl

Außerdem:

  • Ein paar Peperoni zum Garnieren.
  • Etwas Rukola zum Garnieren.

Und so wird’s gemacht

  • Als Brotsorte habe ich ein Kürbiskern Brot gewählt. Du kannst natürlich jede Brotsorte verwenden, die dir am liebsten ist.
  • Das Brot in Fingerdicke Scheiben schneiden.
  • Optional: Die Brotscheiben auf dem Kontaktgrill oder im Toaster leicht angrillen und abkühlen lassen.
  • Jetzt die Brotscheiben mit Butter bestrichen.

Die Brote folgendermaßen belegen: (im Bild von links nach rechts und von oben nach unten)

  • Salatgurke, Räucherlachs, Crème fraîche mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Zucker, Dill und Schnittlauch.
  • Radieschen, Eismeer Garnelen Schnittlauch, Tomate, Salz Pfeffer.
  • Bunte Kirschtomaten, Mini Mozzarella, frischer Basilikum, Salz, Pfeffer, Olivenöl, Balsamico.
  • Spiegelei, Radieschen, Tomate, Kresse, Schnittlauch, Salz, Pfeffer.
  • Salatgurke, rote Zwiebelringe, Kresse, Dill, Salz, Pfeffer,
  • Gurkenscheiben, marinierte Scampi (Olivenöl, Sojasoße, Chili flocken, Peperoni. Gewürze), Schnittlauch, Petersilie, Salz, Pfeffer.
  • In Knoblauch und Olivenöl gebratene braune Champignons, Kresse, Salz, Pfeffer.
  • Gestückelte Tomaten, Mini Mozzarella, rote Zwiebeln, Basilikum, Olivenöl, Balsamico Creme, Salz, Pfeffer.
  • Guten Appetit!



8 verschiedene belegte Brote auf einem Blech mit Deko.

Wenn dir mein Rezept gefallen hat oder du Fragen zum Rezept hast, dann hinterlasse doch gerne weiter unten einen Kommentar 🙂

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Menü schließen
%d Bloggern gefällt das: