Rezept teilen

Magst du Antipasti genauso sehr wie ich? Dann wirst du diese Bruschetta mit Tomaten und Knoblauchöl absolut lieben!

Die köstliche Vorspeise ist schnell zubereitet und schmeckt herrlich frisch nach Sommer.

Der vegetarische Snack eignet sich perfekt als Fingerfood oder als Grillbeilage.

In meinem einfachen Rezept, mit verständlicher Schritt-für-Schritt-Anleitung, zeige ich dir, wie die Zubereitung mit wenigen Handgriffen gelingt und wie du in kurzer Zeit diese köstlichen kleinen Häppchen selbst machen kannst.

Ein Teller mit Bruschetta.

Was ist Bruschetta?

Bruschetta ist eine Antipasti, die ursprünglich nur aus gerösteten Brotscheiben, die mit einer Knoblauchzehe eingerieben und mit Olivenöl beträufelt werden, besteht. Hierzulande verstehen wir darunter zumeist eben solche Brotscheiben, belegt mit Tomatenwürfel, Basilikum und manchmal Zwiebelwürfeln.

Du wirst dieses Gericht lieben, denn es ist:

  • Eine tolle Grillbeilage.
  • Lecker auch als Vorspeise oder Fingerfood.
  • Schmeckt so richtig lecker.
  • Schnell und einfach in der Zubereitung.
  • Ein bunter vegetarischer Snack 🙂
Eine Nahaufnahme von mehreren Bruschetta auf einem Teller.

Tipps für die Zubereitung

Verwende möglichst frische, reife Tomaten für dieses Rezept, da sie das meiste Aroma haben.

Das Verhältnis von Olivenöl und Balsamico kannst du gerne an deinen Geschmack anpassen.

Du solltest die Baguettescheiben erst kurz vor dem Servieren mit der Tomaten-Mischung belegen, damit das Baguette kross bleibt und nicht durchweicht.

Du kannst die Tomaten-Mischung auch getrennt von den Baguettescheiben servieren. So kann sich jeder seine Baguettescheiben selbst belegen (siehe Foto unten).

Ein Teller mit Bruschetta und gerösteten Brotscheiben.

Kann man das Gericht vorbereiten und aufheben?

Du kannst die Tomaten-Mischung ein paar Stunden oder bis zu einem Tag vorher vorbereiten und bis zur Verwendung in einem geschlossenen Behälter im Kühlschrank aufbewahren. Die Zwiebeln würde ich jedoch erst kurz vor der geplanten Verwendung hinzugeben.

Wie lange hält sich das Gericht?

Reste der Tomaten-Mischung kannst du bis zu 2 Tage lang im Kühlschrank aufbewahren.

Die bereits mit der Tomaten-Mischung belegten Bruschetta solltest du nach Möglichkeit nicht aufheben, da das Baguette mit der Zeit durchweicht.

Variationsmöglichkeiten

Die Zwiebelwürfel sind optional. Ich mag die Mischung von Tomaten und Zwiebeln sehr gerne und verwende sie deshalb in diesem Rezept.

Wenn du keine Zwiebeln magst oder ganz nah am Original bleiben willst, kannst du die Zwiebelwürfel einfach weglassen.

Nicht jeder mag Balsamico und Olivenöl. Eine Alternative ist es, die Tomaten in einem Honig-Senf Dressing oder einer anderen Vinaigrette zu marinieren.

Eine Zusammenstellung der Zutaten für Bruschetta.

Welche Zutaten braucht man für Bruschetta mit Tomaten und Knoblauchöl?

  • 6 bis 8 mittelgroße Tomaten
  • 1 Zwiebel (optional)
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 2 Knoblauchzehen, geschält
  • 4 Stiele Basilikum
  • 5 EL Olivenöl
  • 4 EL Balsamico
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 1 Baguette

Außerdem:

  • Parmesan, gehobelt (optional)

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Eine Collage der Zubereitungsschritte für Bruschetta mit Tomaten und Knoblauchöl.
Zubereitungsschritte für Bruschetta mit Tomaten und Knoblauchöl 1/2
Eine Collage der Zubereitungsschritte für Bruschetta mit Tomaten und Knoblauchöl.
Zubereitungsschritte für Bruschetta mit Tomaten und Knoblauchöl 2/2

Wie macht man Bruschetta mit Tomaten und Knoblauchöl?

Vorbereitungen:

Die Tomaten waschen, vierteln und dann filetieren, also das innere mit den Kernen herausschneiden (siehe Foto)

Dann längs in dünne Streifen schneiden und danach quer in kleine Würfel.

Die Tomatenwürfel in eine Schüssel geben und beiseitestellen.

Zwei der Knoblauchzehen schälen und pressen.

Die anderen beiden Knoblauchzehen nur schälen.

Zubereitung:

Das Olivenöl in einer kleinen Pfanne oder einem kleinen Topf leicht erhitzen und den gepressten Knoblauch darin 4 bis 5 Minuten lang langsam anschwitzen. Er sollte nicht braun werden.

Dann von der Hitze nehmen und abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und fein würfeln.

Die Basilikumblätter abzupfen, übereinanderlegen und zu einem Röllchen formen.

Sann quer in dünne Streifen schneiden.

Tipp: Alternativ kannst du das Basilikum auch einfach fein hacken 🙂

Jetzt das Öl mit dem Knoblauch, die Zwiebelwürfel, das Basilikum und den Balsamico zu den Tomaten geben.

Mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.

Alles gut durchmischen und etwa 20 Minuten lang (oder gerne auch länger) ziehen lassen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 230 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Das Baguette quer in Scheiben schneiden und im vorgeheizten Backofen etwa 5 Minuten lang backen.

Dann herausnehmen, kurz abkühlen lassen und mit den Knoblauchzehen einreiben.

Hinweis: Wer möchte, kann die Baguettescheiben jetzt noch mit etwas Olivenöl beträufeln. Da wir allerdings bereits Olivenöl in der Tomaten-Mischung haben, muss das nicht zwingend sein.

Anrichten und servieren:

Die Tomaten-Mischung portionsweise auf den Baguettescheiben verteilen.

Nach Belieben mit gehobeltem Parmesan bestreuen und sofort servieren.

Guten Appetit!

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Ein Teller mit Bruschetta.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Kochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein schnelles Rezept für Bruschetta mit Tomaten und Knoblauchöl gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für leckere eingelegte Zucchini Antipasti 🙂

Love to cook and cook with love ❤️

Dein Christoph
PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram

Gefällt dir mein Rezept?
Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?
Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und das Hashtag #instakoch benutzt 🙂

Ein Teller mit Bruschetta.
Ein Teller mit Bruschetta.

Bruschetta mit Tomaten und Knoblauchöl

Die köstliche Bruschetta Antipasti ist schnell zubereitet und schmeckt herrlich frisch nach Sommer.
Autor: Christoph
5 von 1 Bewertung

Sterne anklicken zum Bewerten

Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Marinierzeit 20 Minuten
Gericht Fingerfood, Grillbeilage
Küche Italienisch
Portionen 12
Kalorien 90 kcal

Zutaten
  

  • 6 bis 8 Tomaten mittelgroß
  • 1 Zwiebel optional
  • 2 Knoblauchzehen gepresst
  • 2 Knoblauchzehen geschält
  • 4 Stiele Basilikum
  • 5 EL Olivenöl
  • 4 EL Balsamico
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 1 Baguette

Außerdem

  • Parmesan gehobelt (optional)

Anleitungen
 

Vorbereitungen:

  • 6 bis 8 Tomaten
    Die Tomaten waschen, vierteln und dann filetieren, also das innere mit den Kernen herausschneiden (siehe Foto)
  • Dann längs in dünne Streifen schneiden und danach quer in kleine Würfel.
  • Tomatenwürfel in eine Schüssel geben und beiseitestellen.
  • 2 Knoblauchzehen
    Zwei Knoblauchzehen schälen und pressen.
  • 2 Knoblauchzehen
    Die anderen beiden Knoblauchzehen nur schälen.

Zubereitung:

  • 5 EL Olivenöl
    Das Olivenöl in einer kleinen Pfanne oder einem kleinen Topf leicht erhitzen und den Knoblauch darin 4 bis 5 Minuten lang langsam anbraten. Er sollte nicht braun werden.
  • Dann von der Hitze nehmen und abkühlen lassen.
  • 1 Zwiebel
    In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und fein würfeln.
  • 4 Stiele Basilikum
    Die Basilikumblätter abzupfen, übereinanderlegen und zu einem Röllchen formen.
  • Sann quer in dünne Streifen schneiden.
  • Tipp: Alternativ kannst du das Basilikum auch einfach fein hacken 🙂
  • 4 EL Balsamico
    Jetzt das Öl mit dem Knoblauch, die Zwiebelwürfel, das Basilikum und den Balsamico zu den Tomaten geben.
  • Salz, Schwarzer Pfeffer
    Mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.
  • Alles gut durchmischen und etwa 20 Minuten lang ziehen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Backofen auf 230 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • 1 Baguette
    Das Baguette quer in Scheiben schneiden und im vorgeheizten Backofen etwa 5 Minuten lang backen.
  • Dann herausnehmen, kurz abkühlen lassen und mit den Knoblauchzehen einreiben.

Anrichten und servieren:

  • Die Tomaten-Mischung portionsweise auf den Baguettescheiben verteilen.
  • Parmesan
    Nach Belieben mit gehobeltem Parmesan bestreuen und sofort servieren.
  • Guten Appetit.

Notizen

  • Das Baguette am besten quer aufschneiden. Dann sind die Scheiben größer.
Stichworte Baguette, Tomaten
Hat dir das Rezept gefallen?Dann hol dir den Newsletter, um kein Rezept zu verpassen.

Rezept teilen

You are currently viewing Bruschetta mit Tomaten und Knoblauchöl

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Rezept Bewertung