Cordon Bleu – Mein bestes Rezept

Wer panierte Schnitzel mag, der wird dieses herrliche Cordon Bleu lieben 🙂

Das leckere Schnitzel, der verlaufene Käse und der köstliche Kochschinken zusammen in einer knusprigen Panade ist einfach ein Traum 🙂

So ein saftiges und würziges Cordon Bleu ist stets für mich etwas ganz besonderes.

Dabei ist die Zubereitung ziemlich einfach und stressfrei.

In meiner Schritt-für-Schritt Anleitung zeige ich euch wie ich meine Cordon Bleu zubereite.

Ich esse hierzu sehr gerne Spaghetti Aglio e Olio – Für das Rezept hier klicken!

Das klappt immer und jeder sollte das probieren 🙂

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Euer Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram ❣

Cordon Bleu - Mein bestes Rezept

Wer Schnitzel mag, liebt Cordon Bleu. Saftige Schnitzel gefüllt mit leckerem geschmolzenen Käse und herrlichem Kochschinken. Einfach wunderbar.
Vorbereitung20 Min.
Zubereitung25 Min.
Gesamt45 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Deutsch
Keyword: Gelingsichere Rezepte, Panierte Schnitzel, schnitzel, Schritt für Schritt Anleitung
Portionen: 4
Kalorien: 750kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

  • 4 dickere Schnitzel Schwein, Kalb oder Pute
  • 4 Scheiben Kochschinken
  • 4 Scheiben Emmentaler Käse
  • 2 Eier
  • 60 g Mehl
  • 150 g Semmelbrösel bei Bedarf mehr
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zitrone
  • Petersilie zum Garnieren

Außerdem:

  • 8 Holzspieße

Und so wird’s gemacht

Die Schnitzeln vorbereiten:

  • Die Schnitzel waschen und trocken tupfen.
  • Nun von der Längsseite eine große Tasche in die Schnitzel schneiden. Die übrigen Seiten des Schnitzels bleiben dabei geschlossen.
  • Dazu eine Hand aufs Schnitzel legen und mit einem scharfen Messer parallel dazu das Schnitzel fast ganz durchschneiden.
  • Das Schnitzel dann aufklappen und den Käse und den Kochschinken hineingeben.
  • Nun wieder zuklappen und die Öffnung mit 2 Holzspießen (z.b. Zahnstocheverschließen.

Die Cordon Bleu panieren:

  • Auf getrennten Tellern das Mehl, die Semmelbrösel und auf einem tiefen Teller 2 Eier verquirlen und bereitstellen.
  • Tipp: Die verquirlten Eier leicht mit Salz und Pfeffer würzen
  • Die Cordon Bleu zunächst mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Dann zuerst im Mehl wenden und das überschüssige Mehl abklopfen.
  • Danach im Ei wenden, bis das Cordon Bleu vollständig bedeckt ist.
  • Letztlich rundherum in den Semmelbrösel wenden. Das Cordon Bleu sollte vollständig mit Semmelbrösel bedeckt sein.

Die Cordon Bleu braten:

  • Die Cordon Bleu einer Pfanne mit reichlich Öl bei mittlerer Hitze 6 bis 8 Minuten pro Seite goldgelb braten.
  • Tipp: Darauf achten, dass das Öl nicht zu heiß wird, denn dann verbrennt das Cordon Bleu außen, während es im Inneren noch nicht gar ist.
  • Auf Küchentüchern abtropfen lassen

Anrichten:

  • Die Cordon Bleu mit Petersilie garnieren und mit Zitronenscheiben anrichten.

Notizen

Hierzu passen Pommes, Salat oder auch Spaghetti Aglio Olio.

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Menü schließen
%d Bloggern gefällt das: