Gemüse-Nudelpfanne mit Lendenstreifen

Eine asiatische Gemüse-Nudelpfanne mit Lendenstreifen ist schnell und sehr einfach zubereitet und absolut köstlich.

Es ist gerade auch für Anfänger ein tolles Rezept, da es hier nicht auf jedes Gramm ankommt.

Die Zubereitung der Gemüse-Nudelpfanne mit Lendenstreifen hat im Großen und Ganzen 4 Schritte:

  1. Das Fleisch marinieren und nach 30 Minuten Marinierzeit anbraten.
  2. Die Nudeln kochen.
  3. Das Gemüse klein schneiden und anbraten.
  4. Fleisch Nudeln und Gemüse in einer Pfanne kombinieren und abschmecken.

Wie ich das im einzelnen mache, zeige ich dir in meinem Rezept mit einfacher Schritt-für Schritt-Anleitung weiter unten.

Welche Sorte Fleisch kann man für die Gemüse-Nudelpfanne mit Lendenstreifen verwenden?

In meinem Rezept habe ich Schweinelende verwendet. Das ist ein sehr zartes Stück Fleisch, das durch die Marinade wunderbar würzig wird.

Wenn du magst, kannst du auch Rindergeschnetzeltes, Putenbrust oder Hähnchenbrust verwenden.

Bei allen Fleischsorten ist die Marinade und die Zubereitung gleich.

Tipp: Wenn du es gerade vorrätig hast, solltest du bei Rinder geschnetzeltem 1 TL Natron zur Marinade geben. Dadurch wird das Fleisch viel weicher und es bekommt diese Konsistenz, die man auch vom Chinesen kennt.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Kochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein Rezept für die Gemüse-Nudelpfanne mit Lendenstreifen gefallen hat, magst du vielleicht auch mein einfaches Rezept für eine schnelle Asiapfanne mit Nudeln Huhn und Brokkoli (Klicken!)

Dein Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram ❣

Gemüse-Nudelpfanne mit Lendenstreifen

Eine Gemüse-Nudelpfanne mit kleinen Lendenstreifen.
Vorbereitung10 Min.
Zubereitung20 Min.
Gesamt30 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Asiatisch, International
Keyword: Asiatisch, lende, Nudelpfanne
Portionen: 4
Kalorien: 640 kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

  • 500 g Schweinefilet Oder: Rindergeschnetzeltes, Putenbrust, Hähnchenfilet
  • 250 g Spaghetti
  • 2 Rote Zwiebeln
  • 1 Zwiebel
  • 150 g braune Champignons
  • 1 Rote, gelbe und grüne Paprikaschote
  • 50 g Zuckerschoten
  • 100 g Broccoli
  • 2 EL Sojasoße
  • 1 TL Hoisin Soße
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 1 TL sambal Ölek Optional
  • 21 TL Sesamkörner

Marinade:

  • 3 EL Sojasoße
  • 2 Knoblauchzehen gepresst
  • 1 TL Ingwer kleingeschnitten
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Sesamöl
  • 3 EL Öl

Und so wird’s gemacht

  • Schweinelende parieren, in dünne Streifen schneiden und mit den Zutaten der Marinade gut vermischen. Ca. 30 min marinieren. Währenddessen Nudeln al dente garen, abgießen und kalt abschrecken.
    Zubereitung des Gerichts in der Küche
  • Das Gemüse klein schneiden und in einer Pfanne zunächst die Champignons, dann die Zwiebeln und letztlich das übrige Gemüse scharf anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Sojasoße, Hoisin Soße, Fischsoße und Sambal Ölek abschmecken. Herausnehmen und beiseite stellen. 
  • Pfanne säubern und die Fleischstreifen darin ebenfalls scharf anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen.
  •  In der gleichen Pfanne unter Zugabe von etwas Öl und Sojasoße die Nudeln ein paar Minuten anbraten. Dann das Gemüse und das Fleisch zu den Nudeln geben und alles nochmal erhitzen.
  • Auf Tellern anrichten, mit Sesamkörnern garnieren und servieren.

Gefällt dir mein Rezept?

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?

Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und den Hashtag #instakoch benutzt 🙂

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Nadine Neuberger

    Super leckeres Gericht. Gefällt mir sehr gut

  2. Abbel

    Ein tolles Gericht. Yummy!5 stars

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating