Gnocchi mit Tomaten in Pilzrahmsoße

Gnocchi mit Tomaten in Pilzrahmsoße ist ein wunderbar köstliches, vegetarisches Gericht, dass du in unter einer halben Stunde auf den Tisch zauberst. Einfach, schnell und lecker. Das perfekte Essen für einen fleischlosen Tag, an dem es schnell gehen soll.

Es gibt ja viele 30-Minuten Gerichte die, wenn sie denn mal fertig sind, entweder nicht ganz so lecker sind oder doch wesentlich länger brauchen, als gedacht.

Nicht so bei diesen knusprig gebratenen Gnocchi mit Tomaten in einer unwiderstehlichen Pilzrahmsoße mit Parmesan und Kirschtomaten.

Die Gnocchi, die ich verwende sind aus dem Kühlregal und bereits vorgekocht. Das spart viel Zeit, da du sie nicht erst kochen musst und sie schmecken ganz wunderbar.

Du bekommst diese frischen, vorgekochten Gnocchi in jedem Supermarkt im Kühlregal. Sie halten sich gekühlt meistens etwa einen Monat lang, sodass du dir auch gut ein paar Portionen auf Vorrat kaufen kannst.

Eine Pfanne mit Gnocchi und Tomaten in Pilzrahmsoße. Dahinter Gemüse als Deko.

Gnocchi zubereiten

Braten

Die Zubereitung ist denkbar einfach. Du brätst die Gnocchi auf niedriger Temperatur einfach 5 bis 6 Minuten lang an, bis sie anfangen goldbraun zu werden. Ich gebe dann noch eine Prise Salz hinzu und fertig sind die leckeren Gnocchi.

Kochen

Wenn du die Gnocchi lieber klassisch weich magst, gibst du sie einfach etwa 2 Minuten lang in kochendes, leicht gesalzenes Wasser, bis sie aufschwimmen. Dann nimmst du sie mit einer Schöpfkelle heraus und schon sind sie Server-fertig.

Du kannst sie auch in Brühe kochen, das intensiviert den Geschmack der Gnocchi.

Tipp: Falls du die Gnocchi kochst, kannst du sie auch direkt in die Pilzrahmsoße geben und etwas mitkochen lassen. Du brauchst dann keine Speisestärke, weil die Kartoffeln, aus denen die Gnocchi ja zum Großteil bestehen, viel Stärke an die Soße abgeben.

In meinem Rezept kannst du beide Arten der Zubereitung verwenden.

Zubereitung der Pilzrahmsoße

Jetzt fehlt nur noch die leckere Pilzrahmsoße und die ist genauso schnell und einfach zubereitet.

Zunächst putzt du die Pilze und schneidest sie in dünne, etwa 3 bis 4 mm dicke Scheiben.
Dann erhitzt du eine Pfanne, gibts etwas Öl hinein und brätst die Champignons scharf an, bis sie etwas Farbe bekommen haben. Das dauert etwa 5 Minuten. Ich füge immer eine Prise Salz hinzu, das entzieht den Pilzen das Wasser.

Jetzt kommen die Zwiebeln und die Kirschtomaten hinzu. Sobald die Zwiebeln glasig sind, gibts du das Tomatenmark in die Pfanne und brätst es kurz an.

Zum Schluss kommt der Weißwein rein und sobald er reduziert ist, die Sahne, die Gemüsebrühe und der geriebene Parmesan.

Das war’s auch schon, denn nun musst du nur noch warten, bis die Soße reduziert ist und fertig ist die leckere Pilzrahmsoße mit Tomaten.

Tipp: Etwa dann, wenn du die Sahne und die Gemüsebrühe zu den Champignons gibst, solltest du anfangen die Gnocchi zu braten. Dann wird beides in etwa zur gleichen Zeit fertig 🙂

Eine Pfanne mit Gnocchi und Tomaten in Pilzrahmsoße. Dahinter Gemüse als Deko.

Pilzrahmsoße ohne Alkohol zubereiten

Ich weiß aus Erfahrung, dass auch Kinder dieses leckere Gericht sehr gerne essen, denn Gnocchi machen einfach Spaß und die Pilzrahmsoße ist super lecker. Immer dann, wenn Kinder mitessen, solltest du den Weißwein weglassen. Du kannst dann einfach mehr Sahne oder Gemüsebrühe verwenden oder aber den Weißwein durch Traubensaft ersetzen.

Ich finde aber, dass die Pilzrahmsoße auch mit einfach mehr Sahne ganz toll schmeckt, und genau so mache ich das, wenn Kinder mitessen 🙂

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal etwas schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Kochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein Rezept für Gnocchi mit Tomaten in Pilzrahmsoße gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für One Pot Pasta mit Hackfleisch und Champignons (Klicken!) 🙂

Dein Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram ❣

Gnocchi mit Tomaten in Pilzrahmsoße

Gnocchi mit Tomaten in Pilzrahmsoße ist ein tolles, vegetarisches Gericht, das in unter 30 Minuten zubereitet ist und auch Fleischliebhabern super gut schmeckt.
Vorbereitung5 Min.
Zubereitung20 Min.
Gesamt25 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: International
Keyword: champignons, Gnocchi, Rahmsoße, vegetarisch
Portionen: 4
Kalorien: 420 kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Equipment

  • 2 große Pfannen

Zutaten

Für die Pilzrahmsoße

  • 250 g Weisse Champignons
  • 12 Kirschtomaten Halbiert
  • 1 Mittelgroße Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe Gepresst
  • 100 ml Weißwein Wenn Kinder mitessen, bitte weglassen.
  • 200 ml Sahne
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Speisestärke In etwas Wasser aufgelöst oder heller Soßenbinder
  • 2 EL Parmesan Gerieben.
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Zucker

Für die Gnocchi

  • 1 Packung Gnocchi aus dem Kühlregal
  • 50 g Butter Zum Anbraten
  • 1 Prise Salz

Außerdem:

  • Öl Zum Anbraten
  • 3 Stile Petersilie Gehackt zum Garnieren

Und so wird’s gemacht

Vorbereitungen

  • Die Champignons putzen und in dünne, etwa 3 bis 4 mm dicke Scheiben schneiden.
  • Die Zwiebel schälen, halbieren und fein würfeln.
  • Die Knoblauchzehe pressen.
  • Die Petersilie waschen, trocknen und dann hacken.

Für die Pilzrahmsoße

  • Eine Pfanne stark erhitzen und unter Zugabe von 2 EL Öl die Champignons scharf anbraten.
  • Hinweis: Die Champignons verlieren zunächst ziemlich viel Wasser und fangen erst danach an zu bräunen.
  • Wenn die Champignons Farbe angenommen haben, die gewürfelte Zwiebel, den Knoblauch und die halbierten Kirschtomaten in die Pfanne geben und 1 bis 2 Minuten lang anschwitzen.
  • Wenn die Zwiebelwürfel glasig sind, das Tomatenmark in die Pfanne geben und 1 Minute lang anbraten, damit sich die Säure verliert.
  • Nun den Weißwein hineingeben, aufkochen und reduzieren lassen, bis die Flüssigkeit fast verkocht ist.
  • Jetzt die Sahne und die Gemüsebrühe hinzufügen, aufkochen und ebenfalls etwas reduzieren lassen.
  • Die Speisestärke in etwas Wasser auflösen und Löffelweise in die Soße geben.
  • Alles gut umrühren und solange bei niedriger Hitze köcheln lassen, bis eine sämige Konsistenz erreicht ist.
  • Tipp: Sollte die Soße zu dickflüssig werden, einfach etwas Wasser hinzufügen, um die Soße zu verdünnen.

Für die Gnocchi

  • Butter in einer Pfanne zerlassen und die Gnocchi hineingeben.
  • Bei geringer Hitze die Gnocchi solange anbraten, bis sie anfangen Goldbraun zu werden. Dabei mehrmals wenden.

Anrichten und Servieren

  • Die Pilzrahmsoße zusammen mit den angebratenen Gnocchi auf Tellern anrichten, mit Petersilie Garnieren und sofort servieren.

Eine Pfanne mit Gnocchi und Tomaten in Pilzrahmsoße. Dahinter Gemüse als Deko.

Gefällt dir mein Rezept?

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?

Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und den Hashtag #instakoch benutzt 🙂

 

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Ganz toll. Gibts wieder!5 stars

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
%d Bloggern gefällt das: