Low Carb Weißkohl-Hackfleisch-Pfanne – Schichtkohl

Wenn du auch zu den Leuten gehörst, die immer auf der Suche nach schnellen, gesunden und preiswerten Rezepten sind, dann ist meine Low Carb Weißkohl-Hackfleisch-Pfanne genau das richtige für dich!

Mein einfaches Schichtkohl-Rezept ist ein absolutes One-Pot-Wonder Gericht, das schnell und gelingsicher in nur 35 Minuten auf den Tisch gezaubert ist.

Der Schichtkohl mit Hackfleisch ist so gut, das ich ihn immer wieder essen könnte.

Die Weißkohl-Hackfleisch-Pfanne, die auch als Schmorkohl bekannt ist, ist auch eine tolle, schnelle Alternative zu Kohlrouladen, denn es ist fast das Gleiche drin und die Zubereitung geht wesentlich schneller 🙂

Eine Weisskohl-Hackfleisch-Pfanne mit Deko im Hintergrund.

Kohl gilt ja allgemein als klassisches Wintergemüse. Früher waren die meisten Kohlsorten auch nur in der kalten Jahreszeit erhältlich.

Das hat sich aber zum Glück durch neue Züchtungen geändert, sodass viele leckere Kohlsorten inzwischen fast ganzjährig erhältlich ist.

Dazu gehört auch der Weißkohl und deshalb kann man dieses leckere Gericht nicht nur im Winter, sondern zu allen Jahreszeiten genießen.

Weißkohl ist die festeste Kohlsorte und braucht am längsten bis er durchgegart ist. Er ist Kalorienarm und gesund. Weißkohl ist reich an Vitamin C, was gut für die Abwehrkräfte ist und hat auf 100 Gramm nur etwa 25 Kalorien.

Deshalb eignen sich Weißkohl-Rezepte auch bestens, um kalorienarme, Diät-taugliche Gerichte zu zaubern.

Wie macht man eine Weißkohl-Hackfleisch-Pfanne (Schichtkohl)?

Als Zutaten für die Kohl-Hack-Pfanne benötigst du:

  • Weißkohl
  • Hackfleisch – Rinderhackfleisch oder gemischtes Hackfleisch
  • Zwiebel
  • Knoblauchzehe
  • Tomatenmark
  • Zucker
  • Mehl
  • Weißwein – Wenn Kinder mit essen bitte weglassen!
  • Rinderbrühe

Und an Gewürzen:

  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • Kümmel oder Kreuzkümmel
  • Paprikapulver Edelsüß
  • Chilipulver, Optional

Die Zubereitung ist sehr schnell und erfolgt in wenigen einfachen Schritten:

  • Das Hackfleisch anbraten.
  • Zwiebeln und Knoblauch anschwitzen.
  • Den Weißkohl hinzufügen und anbraten
  • Tomatenmark hinzugeben.
  • Weißwein und Rinderbrühe hinzufügen.
  • 25 Minuten lang kochen lassen.

Wie ich das im einzelnen mache, zeige ich dir weiter unten in meinem Rezept mit Schritt-für-Schritt Anleitung.

Zubereitung der Kohl-Hackfleisch-Pfanne in einer Pfanne auf dem Herd.

Welche anderen Kohlsorten kann man für eine Kohl-Hackfleisch-Pfanne (Schichtkohl) verwenden?

Neben Weißkohl kannst du auch die etwas zarteren Kohlsorten Spitzkohl und Chinakohl für dieses Gericht verwenden.

Spitzkohl ist etwas milder und zarter als Weißkohl und gart dementsprechend auch etwas schneller.

Chinakohl stammt, wie der Name schon sagt, aus China und wird in vielen asiatischen Wok-Gerichten verwendet. Er passt aber auch super zu Hackfleisch.

Das schöne ist, dass Chinakohl sehr fein ist und im Gegensatz zum Weißkohl eine wesentlich kürzere Garzeit hat. Chinakohl ist inzwischen auch fast ganzjährig erhältlich und hat nur etwa halb so viele Kalorien wie Weißkohl.

Wie kann man die Weißkohl-Hackfleisch-Pfanne noch zubereiten?

Du kannst dieses Gericht auch in einem großen Topf als Schichtkohl mit Hackfleisch zubereiten. Die Zubereitungsschritte bleiben dabei gleich.

Eine weitere Alternative ist die Weißkohl-Hackfleisch-Mischung in einer Auflaufform im Ofen mit Käse zu überbacken.

Was kann man noch in die Weißkohl-Hackfleisch-Pfanne tun?

Du kannst bei diesem tollen Low Carb Rezept mit Hackfleisch mehrere Sorten Kohl mischen. Z.B. Weißkohl und Spitzkohl.

Ergänzen kannst du das Rezept mit Zutaten wie:

  • Paprikaschoten
  • Gehackte Tomaten
  • Bacon

Oder Gewürze wie:

  • Kreuzkümmel
  • Curry
  • Chilipulver
  • Thymian

Eine Weisskohl-Hackfleisch-Pfanne mit Deko im Hintergrund.

Welche Beilage passt zur Weißkohl-Hackfleisch-Pfanne (Schichtkohl)?

Die Kohl-Hack-Pfanne ist für sich genommen ein tolles Low Carb Gericht und kann ganz ohne zusätzliche Beilage genossen werden.

Wenn dir nicht nach Low Carb ist und du gerne eine Beilage möchtest, empfehle ich dir entweder Kartoffeln oder auch Reis.

Wie lange kann man Kohl aufbewahren?

Weißkohl lässt sich richtig gelagert monatelang aufbewahren.

Spitzkohl lässt sich bis zu fünf Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Chinakohl hält sich bis zu 10 Tage lang im Kühlschrank.

Eine Kohl-Hackfleisch-Pfanne mit Deko im Hintergrund.

Wie lange kann man die Weißkohl-Hackfleisch-Pfanne (Schichtkohl) aufbewahren?

Die Kohl-Hack-Pfanne gehört zu den Gerichten, die am zweiten Tag noch besser schmecken, als am ersten.

Du kannst die Reste 2 bis 3 Tage lang in einem verschlossenen Behälter im Kühlschrank aufbewahren.

Wie bei allen Gerichten solltest du die Reste der Kohl-Hack-Pfanne nach dem Abkühlen möglichst schnell in den Kühlschrank stellen.

Die Kohl-Hackfleisch-Pfanne lässt sich auch gut einfrieren. Gib dazu die Reste nach dem Abkühlen in Gefrierbeutel oder geeignete Behälter und friere sie ein.

Übrig gebliebener Kohl:

Da du für dieses Gericht nicht einen ganzen Kohl brauchst, kannst du den übrig gebliebenen Kohl klein schneiden und in Gefrierbeutel portioniert einfrieren.

Der Kohl hält sich problemlos mehrere Monate lang in die Tiefkühltruhe.

Du kannst aber auch einen leckeren Coleslaw Salat aus den Resten machen und sie so umgehend verwerten 🙂

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen und der Kohl abhängig von der Sorte und wie er geschnitten ist auch unterschiedlich lange brauchen kann, bis er gar ist.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Kochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein Rezept für diese Weißkohl-Hackfleisch-Pfanne gefallen hat, magst du vielleicht auch mein einfaches Rezept für Kohlrouladen mit Hackfleisch (Klicken!) 🙂

Dein Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram ❣

Gefällt dir mein Rezept?

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?

Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und den Hashtag #instakoch benutzt 🙂

Low Carb Weißkohl-Hackfleisch-Pfanne

Ein tolles, schnelles Low Carb Gericht das der ganzen Familie schmeckt.
Vorbereitung10 Min.
Zubereitung25 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Deutsch
Keyword: Hackfleisch-Pfanne, Kohl-Rezepte, Low carb
Portionen: 4
Kalorien: 375 kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

  • 1 kg Weißkohl Alternativ: Spitzkohl oder Chinakohl
  • 500 g Hackfleisch Rinderhackfleisch oder gemischtes Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Knoblauchzehe Gepresst
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Mehl
  • 100 ml Weißwein
  • 500 ml Rinderbrühe
  • 1 TL Salz Oder nach Geschmack
  • ½ TL Schwarzer Pfeffer Oder nach Geschmack
  • ½ TL Kümmel oder Kreuzkümmel
  • 2 TL Paprikapulver Edelsüß
  • ½ TL Chilipulver Optional

Außerdem

  • 2 EL Öl Zum Anbraten
  • 1 EL Petersilie Gehackt. Zum Garnieren.

Und so wird’s gemacht

  • Zunächst den Weißkohl vorbereiten. Hierzu die äußeren Blätter entfernen und den Weißkohl dann vierteln. Den harten Strunk entfernen und dann in Streifen schneiden. Die Streifen quer in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Die Zwiebel schälen, halbieren und dann fein würfeln.
  • In einer großen Pfanne zunächst das Hackfleisch in 2 EL Pflanzenöl anbraten, bis es krümelig ist.
  • Dann die Zwiebeln und den Knoblauch hinzugeben und kurz anschwitzen.
  • Den Weißkohl hinzugeben und kurz anbraten.
  • Nun das Tomatenmark, den Zucker und das Mehl in die Pfanne geben und ebenfalls kurz anbraten, damit das Tomatenmark die Säure verliert.
  • Mit Weißwein ablöschen und kurz einkochen lassen.
  • Hinweis: Wenn Kinder mit essen, den Weißwein durch etwas mehr Rinderbrühe ersetzen.
  • Nun die Rinderbrühe hineingießen, mit Salz, schwarzem Pfeffer, Paprikapulver Edelsüß, Kümmel und Chilipulver würzen und etwa 25 Minuten lang auf geringer bis mittlerer Hitze köcheln lassen.
  • Hinweis: Der Kohl ist dann gar, wenn er wich aber noch bissfest ist. Ich lasse den Kohl gerne etwas länger kochen, weil er dann bekömmlicher ist und sich der Geschmack besser entfaltet.

Anrichten und Servieren:

  • Auf Tellern anrichten, mit gehackter Petersilie Garnieren und wahlweise mit einer Beilage Servieren.
  • Guten Appetit!

Notizen

Hierzu passen Kartoffeln oder Reis.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Nadine

    Kenne ich noch von Zuhause. Das Rezept ist genau so wie ich sie früher gegessen habe.5 stars

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating