Putenrouladen mit Spinat-Ricotta Füllung auf gebuttertem Erbsen-Tomatenreis

Nachdem es erfreulicherweise wieder mehr nach Frühling aussieht, hatte ich Lust auf etwas leichtes, sommerlich Leckeres.

Es gibt Putenrouladen mit Spinat-Ricotta Füllung auf gebuttertem Erbsen-Tomatenreis.

Das schmeckt nicht nur hervorragend, sondern ist auch noch gesund und geht ziemlich schnell 🙂

Putenrouladen mit Spinat-Ricotta Füllung auf gebuttertem Erbsen-Tomatenreis
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Putenrouladen mit Spinat-Ricotta Füllung auf gebuttertem Erbsen-Tomatenreis

Leicht und lecker, sind diese köstlichen Putenrouladen auch optisch ein echter Hingucker
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: International
Keyword: frenchfreis, Pute, Putenbrust, Putenrouladen, Reisgericht, Truthahn
Portionen: 4
Kalorien: 800kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

  • 4 Putenschnitzel

Für die Füllung:

  • 100 g frischer Spinat
  • 200 g Ricotta
  • 50 g Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer
  • Knoblauchpulver
  • Muskat

Zusätzlich:

  • Öl
  • 300 g Reis
  • 100 g TK Erbsen
  • Einige Kirschtomaten
  • 30 g Butter

Anleitungen

  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Reis nach bevorzugter Methode garen.
  • Den Spinat waschen, trocken schleudern und klein schneiden.
  • Die Kirschtomaten halbieren.
  • Ricotta mit Parmesan, Salz, Pfeffer, Muskat und Knoblauchpulver verrühren.
  • Die Putenschnitzel z.B mit einer kleinen Pfanne platt klopfen. Dann salzen und Pfeffern.
  • Zunächst die Ricottamasse auf den Putenschnitzel verteilen, dann den Spinat darauf geben.
  • Von der kurzen Seite her zu Rouladen einrollen und mit Zahnstochern fixieren.
  • In einer heißen Pfanne mit etwas Öl rundum scharf anbraten.
  • Dann in eine Auflaufform geben und im Ofen ca. 10 bis 12 Minuten lang fertig garen.
  • Parallel dazu die Erbsen in kochendem Salzwasser 4 bis 5 Minuten lang garen.
  • Den Reis mit Butter und den Erbsen vermischen. Kirschtomaten hinzufügen.
  • Zusammen mit den Putenrouladen auf Tellern anrichten und sofort servieren.

Notizen

Wichtig: Zahnstocher wieder aus den Rouladen entfernen!

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Avatar

    Wie lecker. Super Rezept.

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Menü schließen
%d Bloggern gefällt das: