In diesem Rezept mache ich leckere Putenrouladen mit Spinat-Ricotta Füllung auf gebuttertem Erbsen-Tomatenreis.

Diese Putenröllchen schmecken nicht nur hervorragend, sondern sind zudem auch noch gesund, kalorienarm und wirklich schnell in der Zubereitung

Super leckere, leichte Küche, die im Handumdrehen ganz einfach zubereitet ist.

Pute wird zu Recht immer beliebter, weil das Geflügel nicht nur gesund ist, sondern auch unheimlich lecker und vielseitig ist.

Pute lässt sich leicht verarbeiten und neigt nicht dazu schnell zäh oder trocken zu werden.

Ein ovaler Teller mit Putenrouladen mit Spinat-Ricotta Füllung auf gebuttertem Erbsen-Tomatenreis. Dahinter Deko.

In diesem Rezept verwende ich Putenschnitzel für die Rouladen, die ich mit einer Pfanne platt klopfe, damit sie dünn genug sind, um sie zu einer Roulade zu rollen.

Du kannst aber auch Putenbrust verwenden und dir zunächst selbst deine Schnitzel daraus schneiden, die du dann flach klopfst.

Tipp:

Das Putenfleisch lässt sich leichter flach klopfen, wenn du es zusammen mit einem Esslöffel Öl in einen verschließbaren Gefrierbeutel (Ziploc Bag) gibst, die Luft entfernst, verschließt und das Fleisch dann klopfst.

Zum Flachklopfen kannst du entweder den Handballen, ein Nudelholz oder eben eine Pfanne verwenden.

Eine Nahaufnahme der Putenrouladen mit Spinat-Ricotta Füllung.

Welche Zutaten braucht man für Putenrouladen mit Spinat-Ricotta Füllung?

Für 4 Portionen der gefüllten Puten-Rouladen benötigst du folgende Zutaten:

  • 4 Putenschnitzel oder gleichgroße Stücke aus der Putenbrust.

Für die Füllung:

  • 100 g frischer Spinat
  • 200 g Ricotta
  • 50 g Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 1 Messerspitze Muskat

Zusätzlich:

  • Öl zum Anbraten der Putenrouladen.
  • 300 g Reis
  • 100 g TK Erbsen
  • Einige Kirschtomaten
  • 30 g Butter

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Kochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein Rezept für Putenrouladen mit Spinat-Ricotta Füllung auf gebuttertem Erbsen-Tomatenreis gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für gefüllte Paprika mit Reis (Klicken!) 🙂

Dein Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram ❣

Eine Collage der Putenrouladen mit Spinat-Ricotta Füllung.

Gefällt dir mein Rezept?

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen

Du hast dieses Rezept ausprobiert?

Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und den Hashtag #instakoch benutzt

Ein Teller mit Putenroulade mit Spinat Ricottafüllung auf Reis mit Erbsen und Tomaten

Putenrouladen mit Spinat-Ricotta Füllung auf gebuttertem Erbsen-Tomatenreis

Leicht und lecker, sind diese köstlichen Putenrouladen auch optisch ein echter Hingucker
Vorbereitung15 Min.
Zubereitung20 Min.
Gesamt35 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: International
Keyword: frenchfreis, Pute, Putenbrust, Putenrouladen, Reisgericht, Truthahn
Portionen: 4
Kalorien: 800 kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

  • 4 Putenschnitzel

Für die Füllung:

  • 100 g frischer Spinat
  • 200 g Ricotta
  • 50 g Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer
  • Knoblauchpulver
  • Muskat

Zusätzlich:

  • Öl
  • 300 g Reis
  • 100 g TK Erbsen
  • Einige Kirschtomaten
  • 30 g Butter

Und so wird’s gemacht

  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Reis nach bevorzugter Methode garen.
  • Den Spinat waschen, trocken schleudern und klein schneiden.
  • Die Kirschtomaten halbieren.
  • Ricotta mit Parmesan, Salz, Pfeffer, Muskat und Knoblauchpulver verrühren.
  • Die Putenschnitzel z.B mit einer kleinen Pfanne platt klopfen. Dann salzen und Pfeffern.
  • Zunächst die Ricottamasse auf den Putenschnitzel verteilen, dann den Spinat darauf geben.
  • Von der kurzen Seite her zu Rouladen einrollen und mit Zahnstochern fixieren.
  • In einer heißen Pfanne mit etwas Öl rundum scharf anbraten.
  • Dann in eine Auflaufform geben und im Ofen ca. 10 bis 12 Minuten lang fertig garen.
  • Parallel dazu die Erbsen in kochendem Salzwasser 4 bis 5 Minuten lang garen.
  • Den Reis mit Butter und den Erbsen vermischen. Kirschtomaten hinzufügen.
  • Zusammen mit den Putenrouladen auf Tellern anrichten und sofort servieren.

Notizen

Wichtig: Zahnstocher wieder aus den Rouladen entfernen!
You are currently viewing Putenrouladen mit Spinat-Ricotta Füllung auf gebuttertem Erbsen-Tomatenreis
  • Beitrag zuletzt geändert am:23/04/2021

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. Christin

    Wie lecker. Super Rezept.5 stars

  2. Caroline

    Lieber Christoph, ich habe jetzt schon einige Deiner Rezepte nachgekocht Kohlrouladen*****, Hühnchenkeulen mit Brokkoli, Dein Zwiebel- Sahne Hähnchen und muss sagen … eines ist besser als das andere … auch das! Auch Deine Beschreibungen sind hervorragend … ich bin ein Fan von Dir 🙂
    Viele Grüße
    Caroline5 stars

    1. Christoph

      Vielen Dank für das tolle Kompliment, liebe Caroline! Das freut mich wirklich sehr und ich hoffe, dass du noch viele weitere leckere Rezepte findest 😉 LG Christoph

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating