Rezept teilen

Spinat mit Kartoffeln und Spiegelei ist DER Klassiker der einfachen und trotzdem super leckeren Alltagsküche.

Schnell, in nur 30 Minuten auf den Tisch gezaubert, begeisterst du mit diesem gesunden und einfachen Dauerbrenner Groß und Klein zugleich.

Es ist das perfekte vegetarische Rezept für jeden Tag, wenn nicht viel Zeit zum Kochen bleibt und du und deine Lieben trotzdem frisch und lecker essen wollt.

In meinem einfachen Rezept, mit verständlicher Schritt-für-Schritt-Anleitung, zeige ich dir, wie das mit wenigen Handgriffen geht und wie du in kurzer Zeit dieses tolle Gericht selbst machen kannst.

Ein Teller mit Spinat, Kartoffeln und zwei Spiegeleiern.
Nürnberger Rostbratwürstchen mit Sauerkraut und Kartoffelpüree

Spinat mit Kartoffeln und Spiegelei ist:

  • Ein Klassiker. Das hat Oma schon genau so gekocht.
  • Richtig lecker.
  • Schmeckt der ganzen Familie
  • Ein tolles, vegetarisches Gericht.
  • Sehr preiswert, da es aus wenigen, günstigen Zutaten besteht.
  • Perfekt für deine ersten Gehversuche als Hobbykoch, denn es gelingt garantiert.

Tipps für die Zubereitung von Spinat mit Kartoffeln und Spiegelei

Mit der Zubereitung der Spiegeleier etwa 5 Minuten bevor die Kartoffeln gar sind beginnen, damit alles gleichzeitig fertig wird.

Für die Spiegeleier solltest du eine antihaftbeschichtete Pfanne verwenden, damit nichts kleben bleibt.

Die Eier erst nach dem Braten salzen, weil sie andernfalls weiße Punkte auf den Dottern bekommen.

Wie lange hält sich das Gericht?

Dieser leckere Klassiker ist so lecker, sodass es unwahrscheinlich ist, dass viel davon übrig bleibt.

Unabhängig davon kann ich dir nur empfehlen, die Kartoffeln aufzuheben und zu einem späteren Zeitpunkt wieder zu erwärmen.

Spiegeleier sollte man generell nicht aufheben und später wieder erwärmen, da sich Keime bilden können.

Beim Spinat ist auch Vorsicht geboten, insbesondere wenn kleine Kinder mit essen.

Auf dieser Seite von Iglo kannst du dich gerne weiter zu diesem Thema informieren.

Eine Nahaufnahme von einem Teller mit Spinat, Kartoffeln und zwei Spiegeleiern.

Häufige Fragen zu Spiegelei und Kartoffeln

Ein Teller mit Spinat, Kartoffeln und zwei Spiegeleiern.

Welche Zutaten braucht man für Spinat mit Kartoffeln und Spiegelei?

Die Mengenangaben beziehen sich auf 4 Personen.

Für die Spiegeleier:

  • 8 Eier
  • Etwas neutrales Pflanzenöl oder Butter

Für den Spinat:

  • 1 Packung Rahmspinat. Alternativ: Blattspinat

Für die Kartoffeln:

  • Etwa 800 Gramm Kartoffeln vorwiegend Festkochend
  • 2 TL Salz.

Außerdem:

  • Etwas frische gehackte Petersilie zum Garnieren.

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Eine Collage der Zubereitungsschritte für Spinat mit Kartoffeln und Spiegelei.
Zubereitung von Spinat mit Kartoffeln und Spiegelei.

Wie macht man Spinat mit Kartoffeln und Spiegelei?

Für die Kartoffeln:

Hinweis: Du solltest mit den Kartoffeln anfangen, da sie am längsten zum Kochen brauchen.

Die Kartoffeln mit einem Sparschäler oder einem kleinen Messer schälen und in leicht gesalzenem Wasser etwa 20 Minuten lang gar kochen.

Hinweis: Die Kartoffeln sollen gerade so von dem Wasser bedeckt sind und auf mittlerer Hitze kochen.

Für den Spinat:

Den Spinat in einem kleinen Topf langsam erhitzen.

Dabei gelegentlich umrühren.

Hinweis: Welche Sorte Spinat du verwendest, also ob Rahmspinat oder Blattspinat, ist dir überlassen.

Wichtig: Spinat auf geringer Hitze auftauen, bzw. kochen.

Für die Spiegeleier:

Öl oder Butter in einer großen Pfanne auf mittlerer Hitze erhitzen.

Die Eier auf einer flachen Oberfläche aufschlagen und einzeln in eine kleine Schüssel geben.

Hinweis: Du solltest die Eier nicht am Pfannenrand oder mit einem Messer aufschlagen, weil so Splitter von der Schale ins Innere gelangen können.

Die Eier dann von der Schüssel in die Pfanne geben und auf mittlerer Hitze langsam stocken lassen.

Hinweis: Wenn du die Eier zunächst in eine kleine Schüssel aufschlägst, kannst du Teile der Schale leichter entfernen und du verringerst die Wahrscheinlichkeit, dass der Dotter platzt.

Wenn das Weiße vom Ei fest ist, die Eier einem Pfannenwender auf einen Teller geben.

Dann mit Salz und schwarzem Pfeffer leicht würzen.

Tipp: Wenn du die Eier von beiden Seiten anbraten möchtest, solltest du sie erst wenden, nachdem das Weiße vom Ei fest ist. Dabei gilt: Soll der Dotter flüssig bleiben, etwa 30 Sekunden von der anderen Seite weiter braten. Soll der Dotter halb fest werden, dann etwa 1 Minute von der anderen Seite weiter braten. Soll der Dotter fest werden, dann 2 bis 3 Minuten von der anderen Seite anbraten.

Anrichten und Servieren:

Jeweils 2 Eier auf einen Teller geben.

Kartoffeln und Spinat dazugeben, die Kartoffeln mit der Petersilie garnieren und sofort servieren.

Guten Appetit!

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Ein Kind vor einem Teller mit Spinat, Kartoffeln, zwei Spiegeleiern und einer Bratwurst.
Das schmeckt allen! Und manchmal gibt es noch eine Bratwurst dazu 🙂

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Kochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein schnelles Rezept für Spinat mit Kartoffeln und Spiegelei gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für leckere Bratkartoffeln mit Spiegelei 🙂

Dein Christoph
PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram

Gefällt dir mein Rezept?
Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?
Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und den Hashtag #instakoch benutzt 🙂

Ein Teller mit Spinat, Kartoffeln und zwei Spiegeleiern.

Spinat mit Kartoffeln und Spiegelei

Der Klassiker der leckeren deutschen Alltagsküche. Unbedingt zu empfehlen!
Vorbereitung10 Min.
Zubereitung20 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Deutsch
Keyword: Eier, Kartoffeln, Spinat
Portionen: 4
Kalorien: 350 kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

Für die Spiegeleier:

  • 8 Eier
  • Etwas neutrales Pflanzenöl oder Butter

Für den Spinat:

  • 1 Packung Rahmspinat. Alternativ: Blattspinat

Für die Kartoffeln:

  • Etwa 800 Gramm Kartoffeln vorwiegend Festkochend
  • 2 TL Salz.

Außerdem:

  • Etwas frische gehackte Petersilie zum Garnieren.

Und so wird’s gemacht

Für die Kartoffeln:

  • Die Kartoffeln mit einem Sparschäler oder einem kleinen Messer schälen und in leicht gesalzenem Wasser etwa 20 Minuten lang gar kochen.

Für den Spinat:

  • Den Spinat in einem kleinen Topf langsam erhitzen. Dabei gelegentlich umrühren.

Für die Spiegeleier:

  • Öl oder Butter in einer großen Pfanne auf mittlerer Hitze erhitzen.
  • Die Eier auf einer flachen Oberfläche aufschlagen und einzeln in eine kleine Schüssel geben.
  • Die Eier dann von der Schüssel in die Pfanne geben und auf mittlerer Hitze langsam stocken lassen.
  • Wenn das Weiße vom Ei fest ist, die Eier einem Pfannenwender auf einen Teller geben.
  • Dann mit Salz und schwarzem Pfeffer leicht würzen.

Anrichten und Servieren:

  • Jeweils 2 Eier auf einen Teller geben. Kartoffeln und Spinat dazugeben, die Kartoffeln mit der Petersilie garnieren und sofort servieren.
  • Guten Appetit!

Notizen

Tipp: Mit der Zubereitung der Spiegeleier etwa 5 Minuten bevor die Kartoffeln gar sind beginnen, damit alles gleichzeitig fertig wird.
Für die Spiegeleier solltest du eine antihaftbeschichtete Pfanne verwenden, damit nichts kleben bleibt.
Die Eier erst nach dem Braten salzen, weil sie andernfalls weiße Punkte auf den Dottern bekommen.
Tipp: Wenn du die Eier von beiden Seiten anbraten möchtest, solltest du sie erst wenden, nachdem das Weiße vom Ei fest ist. Dabei gilt: Soll der Dotter flüssig bleiben, etwa 30 Sekunden von der anderen Seite weiter braten. Soll der Dotter halb fest werden, dann etwa 1 Minute von der anderen Seite weiter braten. Soll der Dotter fest werden, dann 2 bis 3 Minuten von der anderen Seite anbraten.

Rezept teilen

You are currently viewing Spinat mit Kartoffeln und Spiegelei – Leckeres Familienessen
  • Beitrag zuletzt geändert am:05/01/2023

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Claudia

    Einfach nur lecker5 stars

    1. Christoph

      Vielen Dank 🙂 Das freut mich sehr! LG Christoph

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating