Semmelknödel

Semmelknödel sind ein toller Klassiker der Deutschen Küche. Die passen hervorragend zu deftigen Essen und sind auch mit Pilzen oder gebraten ein echter Genuss.

Wer Semmelknödel noch nicht selbst gemacht hat, sollte das unbedingt mit meinem einfachen Rezept einmal ausprobieren.

Da Semmelknödel mit alten Brötchen, gemacht werden, ist es auch eine hervorragende Möglichkeit diese noch zu zu verwenden.

Diese Semmelknödel schmecken immer und werden jeden begeistern.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Euer Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram ❣

Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Semmelknödel

Klassische Semmelknödel. Schnell und einfach gemacht und unglaublich lecker
Vorbereitung15 Min.
Zubereitung20 Min.
Gesamt35 Min.
Gericht: Beilage
Land & Region: Deutsch
Keyword: Einfache Rezepte, Knödel, Preiswerte Gerichte
Portionen: 4 Personen
Kalorien: 560kcal

Zutaten

  • 3-4 altbackene Brötchen
  • 180 ml warme Milch
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Eier
  • 3 EL Butter
  • Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Evtl. Semmelbrösel

Und so wird’s gemacht

  • Die Brötchen in kleine Würfel schneiden und in eine große Schüssel geben.
  • Die Milch erhitzen und über die Brötchen gießen. Etwa 5 Minuten lang einweichen lassen.
  • Die Zwiebeln klein schneiden und in der Butter andünsten. Nicht braun werden lassen. Petersilie hinzugeben und die Mischung zu den Bötchen geben. Die Eier verquirlen und ebenfalls zu den Brötchen geben. Alles gut vermengen. Ich nehme gerne einen Zauberstab dazu. Die Masse 10 Minuten lang ziehen lassen.
  • Hände anfeuchten und die Masse zu Knödeln formen. Falls der Teig zu feucht ist, Semmelbrösel hinzugeben.
  • Die Knödel in kochendes, leicht gesalzenes Wasser geben, 1 min. kochen und danach ca. 15 min. bei geringer Temperatur ziehen lassen. Mit der Schaumkelle herausnehmen und mit Petersilie garnieren.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Avatar

    Das ist ja genial. Tolles Rezept.

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Menü schließen
%d Bloggern gefällt das: