Steakbrötchen

Ob mit Rumpsteak oder Nackensteak gemacht, mit Baguette oder Brötchen, ein Steakbrötchen ist schnell zubereitet und schmeckt Zuhause mindestens genauso gut wie auf einem Stadtfest.

Die Zubereitung ist denkbar einfach und das Ergebnis schmeckt einfach jedem.

Hier zeige ich euch 2 Versionen. Einmal mit Röstzwiebeln und einmal mit Salat.

Steaks auf einem Brötchen. Dazu eine Salatbowl, weitere Brötchen und Deko

Leckere Steakbrötchen mit Salat und Röstzwiebeln. Schnell gemacht und gigantisch gut. Die schmecken wirklich jedem.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Wenn dir mein Steakbrötchen Rezept gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für köstliche Spareribs vom Grill oder aus dem Ofen (Klicken!) oder ein knuspriges Bierdosenhähnchen (Klicken!) 🙂

Dein Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram ❣

Steakbrötchen

Leckere Steakbrötchen mit Salat und Röstzwiebeln. Schnell gemacht und gigantisch gut.
Vorbereitung5 Min.
Zubereitung10 Min.
Gesamt15 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: International
Keyword: Brötchen, sandwich, steakbrötchen
Portionen: 4
Kalorien: 350 kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

  • 2 Rumpsteaks oder Nackensteaks
  • 1 Baguette oder 4 Brötchen

Für die Röstzwiebeln:

  • 4 Zwiebeln
  • 2 EL Mehl
  • 1 TL Paprikapulver
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Pfeffer

Für den Salat:

  • ½ Kopf Eisbergsalat

Für die Soße:

  • 2 EL Ketchup
  • 1 TL Senf
  • 1 EL Mayonnaise
  • ½ TL Chili pulver
  • ½ TL Worcestersoße
  • 1 TL Brauner Zucker
  • 1 TL Sojasoße
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Schwarzer Pfeffer

Außerdem

  • 30 g Kräuterbutter Selbstgemacht

Und so wird’s gemacht

  • Die Zwiebeln schälen, halbieren und längs in dünne Streifen schneiden. Mehl mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer mischen und die Zwiebeln darin wenden. In einer Pfanne mit etwas Öl die Zwiebeln goldbraun braten.
  • Den Grill vorheizen, Fleisch auf Zimmertemperatur bringen.
  • Bei einem Rumpsteak, dieses mit etwas Öl einreiben, dann salzen und mit frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen.
  • Je Seite ca. 2 Minuten lang grillen, dabei jeweils 1 mal um 45 Grad drehen und dann erst wenden..
  • Das Fleisch vor dem Anschneiden 3 bis 5 Minuten lang ruhen lassen und dann schräg aufschneiden.
  • Baguette in 4 Teile schneiden und halbieren. Mit Kräuterbutter bestreichen und mit dem Salat belegen.
  • Aus Ketchup, Senf, Mayonnaise, Chili Pulver, Worcestersoße, Sojasoße, braunem Zucker, Salz und Pfeffer eine Soße herstellen und auf den Salat geben.
  • Das Fleisch auf dem Salat verteilen.
  • Die Röstzwiebeln auf das Fleisch geben und die zweite Baguette-hälfte obendrauf legen.
  • Mit Nackensteak
  • Und mit Salat

Gefällt dir mein Rezept?

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?

Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und den Hashtag #instakoch benutzt 🙂

Dieser Beitrag hat 6 Kommentare

  1. Nadine Neuberger

    So muss ein Sandwich aussehen.

  2. Annabell Kayper-Mensah

    Fantastisch! Diese Steakbrötchen sehen super lecker aus!

  3. Maxime

    Sieht köstlich aus5 stars

  4. Dubai

    Ich Folge dir die ganze Zeit. Es sieht fantastisch aus. Ich will es versuchen. Dank.5 stars

    1. Christoph

      Vielen leiben Dank. Das freut mich sehr!

Schreibe einen Kommentar