Rezept teilen

Honey Mustard Hähnchen mit Kartoffeln und Gemüse ist ein köstliches One-Pot-Gericht, für das du nur eine einzige Pfanne brauchst.

Köstliches und gesundes Hühnchen in einer Honig-Senf-Soße, das zusammen mit Gemüse und Kartoffeln im Ofen gebacken wird.

Die Zubereitung ist denkbar einfach und die gesamten Vorbereitungen sind in etwa 15 Minuten erledigt.

Danach kommt die Pfanne mit allem Drum und Dran etwa 60 Minuten lang in den Ofen und fertig ist das leckere Gericht:-)

Tipp: Wenn du keine ofenfeste Pfanne hast, kannst du das Gericht auch ganz einfach in einer Auflaufform zubereiten.

 

Honey-Mustard Chicken in einer Pfanne

 

In meinem Rezept habe ich als Gemüse Zwiebeln und bunte Paprikaschoten verwendet.

Du kannst auch gerne andere Gemüsesorten verwenden und so das Gericht deinen eigenen Vorstellungen nach immer wieder variieren.

Das kannst du noch alles zum Honey Mustard Hähnchen tun

  • Pilze (Weiße oder braune Champignons)
  • Brokkoli
  • Blumenkohl
  • Auberginen
  • Bohnen
  • Rosenkohl

Oder einfach das, was dir gefällt und am besten schmeckt.

Die Kartoffeln würde ich bei diesem Rezept absolut beibehalten. Mit Nudeln wird das wahrscheinlich nicht so gut gelingen.

Wenn du aber Hähnchen lieber zusammen mit Reis isst, dann schau dir doch mal Rezept für Huhn mit Gemüsereis aus dem Ofen an .

Und sollte etwas übrig bleiben:

Im Kühlschrank hält sich das Hähnchen ein bis zwei Tage lang. Länger würde ich es persönlich nicht aufheben.

 

Welche Zutaten braucht man für Honey Mustard Hähnchen mit Kartoffeln?

  • 3 ganze Hähnchenkeulen, Ober- und Unterkeule
  • 8 mittelgroße Kartoffeln halbiert
  • 3 Zwiebeln
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1⁄2 rote Paprikaschote
  • 1⁄2 gelbe Paprikaschote
  • 1⁄2 Grüne Paprikaschote
  • 2 TL Salz
  • 1 TL schwarzer Pfeffer
  • 1 EL Paprika Edelsüß
  • 2 TL Knoblauchpulver

Für die Marinade:

  • 2 EL Mittelscharfer Senf
  • 2 EL Honig
  • 2 Knoblauchzehen gepresst
  • 2 EL Olivenöl oder normales Speiseöl
  • 3 EL Wasser

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

 

Eine Collage der Zubereitungsschritte für Honey Mustard Hähnchen mit Kartoffeln.
Zubereitungsschritte für Honey Mustard Hähnchen mit Kartoffeln

 

Wie macht man Honey Mustard Hähnchen mit Kartoffeln?

Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Vorbereitungen:

Die Zwiebeln schälen, halbieren und dann längs in Streifen schneiden.

Die Paprikaschoten halbieren, entkernen und waschen. Danach längs in dünne Streifen schneiden.

Die Kartoffeln schälen, waschen und halbieren.

Tipp: Um Zeit im Backofen zu sparen, kannst du die Kartoffeln auch in leicht gesalzenem Wasser 5 Minuten lang vorkochen.

Für das Hähnchen:

Das Hähnchen waschen, trocken tupfen und Ober- und Unterkeule trennen.

Jetzt die Hähnchenteile mit Olivenöl einreiben und mit Salz, schwarzem Pfeffer, Paprikapulver und Knoblauchpulver würzen.

Die Hähnchenteile in einer vorgeheizten Pfanne von jeder Seite 3 Minuten lang in etwas Öl anbraten.

Herausnehmen und beiseitestellen.

In der gleichen Pfanne nun die Zwiebeln und den Knoblauch leicht anschwitzen.

Dann die Paprikastreifen hinzugeben und ebenfalls kurz anbraten.

Honig, Senf und etwas Wasser hinzufügen und alles gut miteinander vermischen.

Mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.

Jetzt die Kartoffeln und das Hähnchen in die Pfanne geben und alles gut durchmischen, damit das Honig-Senf-Gemisch gleichmäßig verteilt wird.

Etwa 3 bis 4 Minuten lang köcheln lassen.

Danach die Hähnchenteile in der Pfanne so anordnen, dass sie zuoberst liegen.

Im vorgeheizten Backofen auf mittlerem Einschub ca. 60 Minuten lang, oder bis die Hähnchenteile völlig durchgegart sind, backen.

Tipp: Um die Pfanne samt Inhalt in den Backofen zu geben, brauchst du eine ofenfeste Pfanne, die die Temperatur vom Backofen aushält. Wenn du keine ofenfeste Pfanne zur Hand hast, kannst du das Gericht genauso gut in einer Auflaufform zubereiten. Dazu gibst du zunächst das Gemüse in die Auflaufform, lest dann die Kartoffeln darauf und zuletzt die Hähnchenteile.

Hinweis: Da jeder Backofen etwas anders funktioniert und die verwendete Menge der Zutaten auch immer leicht unterschiedlich ist, kann auch die Garzeit leicht variieren.

Tipp: Die Hähnchenteile sollte beim Garen immer obenauf liegen, damit sie schön knusprig werden. Sollten die Hähnchen teile während des Garzeit zu dunkel werden, die Auflaufform mit Alufolie abdecken.

Anrichten und servieren:

Nach der Garzeit die Pfanne aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten lang abkühlen lassen.

Dann auf Teller geben und servieren.

Guten Appetit!

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

 

Eine Nahaufnahme von Honey Mustard Hähnchen mit Kartoffeln und Gemüse in einer Pfanne

 

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Nachkochen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein Honey Mustard Hähnchen mit Kartoffeln gefällt, magst du vielleicht auch mein leckeres Honey-garlic Chicken mit Brokkoli und Kartoffeln 🙂

Dein Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram ❣

Gefällt dir mein Rezept?

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?

Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und den Hashtag #instakoch benutzt 🙂

 

Ofen-Hähnchen mit Kartoffeln und Gemüse in einer Pfanne. Dahinter Deko.

Honey Mustard Hähnchen mit Kartoffeln und Gemüse in einer Pfanne

Honey Mustard Hähnchen mit Kartoffeln

Honey Mustard Hähnchen mit Kartoffeln ist ein tolles Ofengericht mit Huhn, das super einfach zu machen ist.
Autor: Christoph
5 von 1 Bewertung

Sterne anklicken zum Bewerten

Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 1 Stunde
Gesamt 1 Stunde 15 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche International
Portionen 4
Kalorien 520 kcal

Zutaten
  

  • 3 Ganze Hähnchenkeulen Ober- und Unterkeule
  • 8 Mittelgroße Kartoffeln halbiert
  • 3 Zwiebeln
  • 2 Rote Zwiebeln
  • ½ Rote Paprikaschote
  • ½ Gelbe Paprikaschote
  • ½ Grüne Paprikaschote
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Schwarzer Pfeffer
  • 1 EL Paprika Edelsüß
  • 2 TL Knoblauchpulver

Für die Marinade:

  • 2 EL Mittelscharfer Senf
  • 2 EL Honig
  • 2 Knoblauchzehen gepresst
  • 2 EL Olivenöl oder normales Speiseöl
  • 3 EL Wasser

Anleitungen
 

Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

    Vorbereitungen:

    • Die Zwiebeln schälen, halbieren und dann längs in Streifen schneiden.
      Das Gemüse für das Gericht. Zwiebeln Paprika und Knoblauch
    • Die Paprikaschoten halbieren, entkernen und waschen. Danach längs in dünne Streifen schneiden.
    • Die Kartoffeln schälen, waschen und halbieren.
    • Tipp: Um Zeit im Backofen zu sparen, kannst du die Kartoffeln auch in leicht gesalzenem Wasser 5 Minuten lang vorkochen.
      Kartoffen werden in einem Topf vorgekocht

    Für das Hähnchen:

    • Das Hähnchen waschen, trocken tupfen und Ober- und Unterkeule trennen.
      Huhn und Gemüse Vorbereitungen
    • Jetzt die Hähnchenteile mit Olivenöl einreiben und mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Knoblauchpulver würzen.
    • Die Hähnchenteile in einer vorgeheizten Pfanne von jeder Seite 3 Minuten lang in etwas Öl anbraten.
      Hähnchen werden in der Pfanne angebraten
    • Herausnehmen und beiseitestellen.
    • In der gleichen Pfanne nun die Zwiebeln und den Knoblauch leicht anschwitzen.
      Zwiebeln und Knoblauch in der Pfanne anbraten
    • Dann die Paprikastreifen hinzugeben und ebenfalls kurz anbraten.
    • Honig, Senf und etwas Wasser hinzufügen und alles gut miteinander vermischen.
    • Mit Salz und schwarzen Pfeffer abschmecken.
    • Jetzt die Kartoffeln und das Hähnchen in die Pfanne geben und alles gut durchmischen, damit das Honig-Senf-Gemisch gleichmäßig verteilt wird. Etwa 3 bis 4 Minuten lang köcheln lassen.
      Kartoffeln Gemüse und Hähnchen in der Pfanne fertig für den Ofen
    • Nun die Hähnchenteile in der Pfanne so anordnen, dass sie zuoberst liegen.
    • Im vorgeheizten Backofen auf mittlerem Einschub ca. 60 Minuten lang, oder bis die Hähnchenteile völlig durchgegart sind, backen.
      Kartoffeln und Hähnchen in der Pfanne Top
    • Tipp: Um die Pfanne samt Inhalt in den Backofen zu geben, brauchst du eine ofenfeste Pfanne, die die Temperatur vom Backofen aushält. Wenn du keine ofenfeste Pfanne zur Hand hast, kannst du das Gericht genauso gut in einer Auflaufform zubereiten. Dazu gibst du zunächst das Gemüse in die Auflaufform, lest dann die Kartoffeln darauf und zuletzt die Hähnchenteile.
    • Hinweis: Da jeder Backofen etwas anders funktioniert und die verwendete Menge der Zutaten auch immer leicht unterschiedlich ist, kann auch die Garzeit leicht variieren.
    • Tipp: Die Hähnchenteile sollte beim Garen immer obenauf liegen, damit sie schön knusprig werden. Sollten die Hähnchen teile während des Garzeit zu dunkel werden, die Auflaufform mit Alufolie abdecken.

    Anrichten und servieren:

    • Nach der Garzeit die Pfanne aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten lang abkühlen lassen.
    • Dann auf Teller geben und servieren.
      Honey Mustard Hähnchen mit Kartoffeln und Gemüse in einer Pfanne
    • Guten Appetit!

    Eigene Notizen

    Stichworte Familienessen, Geflügel, Hähnchen, Huhn, Ofenhähnchen
    Hat dir das Rezept gefallen?Dann hol dir den Newsletter, um kein Rezept zu verpassen.

    Rezept teilen

    You are currently viewing Honey Mustard Hähnchen mit Kartoffeln – Honig-Senf Ofenhähnchen

    Dieser Beitrag hat 5 Kommentare

    1. Birgit

      5 Sterne
      Richtig einfach nach zu kochen und sehr lecker

    2. Helena

      Bei wie viel Grad muss es denn in den Backofen?

      1. Christoph

        Hallo Helena 🙂 bei 180 Grad Ober- und Unterhitze auf mittlerem Einschub. Steht auch in der Rezeptkarte, die du ganz unten im Beitrag findest. LG und einen guten Appetit! Christoph

    5 from 1 vote

    Schreibe einen Kommentar

    Rezept Bewertung