Frikadellen Grundrezept

Gutes Hackfleisch ist wirklich eine tolle Sache, insbesondere weil man daraus blitzschnell köstliche Frikadellen oder Buletten zaubern kann 🙂

Die schmecken warm oder kalt fast jeden und sind unglaublich vielfältig, weil man sie hervorragend variieren kann.

Wie ich meine Frikadellen mache, seht ihr hier.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Euer Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram

Firkadellen die auf einen Teller angerichtet sind
Rezept drucken
5 von 2 Bewertungen

Frikadellen Grundrezept

Der allseits beliebte Klassiker! Frikadellen sind warm oder kalt immer ein Knaller!
Vorbereitung10 Min.
Zubereitung15 Min.
Ruhezeit15 Min.
Gesamt40 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Deutsch, International
Keyword: Buletten, Frikadellen, Hackfleisch, Meatballs
Portionen: 4
Kalorien: 340kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

  • 500 g Hackfleisch
  • 1 Älteres Brötchen
  • 1 Zwiebel
  • 200 ml Milch
  • 1 Ei
  • 1 TL Senf
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver
  • Öl zum anbraten

Und so wird’s gemacht

  • Zwiebel und Petersilie klein schneiden. Zwiebeln in einer Pfanne kurz anschwitzen und dann abkühlen lassen.
  • Das Brötchen in kleine Stücke schneiden und einige Minuten lang in Milch einweichen. Dann herausnehmen und die Milch mit den Händen auspressen.
  • Das Hackfleisch zusammen mit dem Brötchen, den Zwiebeln, dem Ei und den Gewürzen in eine große Schüssel geben und alles mit den Händen gut vermengen.
  • Abschmecken und mindestens 10 bis 15 Min. stehen lassen, damit sich alle Bestandteile besser Kennenlernen könnten. Sie wölben sich beim braten dann nicht so stark auf. Nun nochmals durchkneten und dann mit angefeuchteten Händen etwa 6 bis 8 große Frikadellen formen.
  • Etwas Öl in einer Pfanne leicht erhitzen und die Frikadellen darin ca. 15 min. lang ausbacken. Dabei gelegentlich wenden.
    Firkadellen die in einer Pfanne gebraten werden

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Avatar

    Deine Sachen gefallen mir, aber ich kann Dir nirgendwo ein Like geben und für einen Kommentar ist oft keine Zeit 🙁

    1. Christoph

      Vielen lieben Dank! Das freut mich total 🙂 Da muss ich mal schauen, wie ich das einbauen kann. Danke für den Tipp!

  2. Avatar

    Saftig und lecker. So müssen Frikadellen sein.

  3. Avatar

    Tolles Foto. Die Frikadellen sehen köstlich aus

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Menü schließen
%d Bloggern gefällt das: