Rezept teilen

Knoblauch-Butter-Käse-Sticks aus Pizzateig (Hefeteig) sind der ultimative Käse-Snack für jede Gelegenheit.

Die Garlic Butter Cheesy Breadsticks, wie sie in den USA heißen, bieten dem Käse-Liebhaber den maximalen Wohlfühlfaktor, denn sie sind zum Hineinlegen gut.

Wenn du Käse-Knoblauch-Brot oder Knoblauch-Mozzarella Brot magst, wirst du diese sündhaft guten Käsestangen aus Hefeteig lieben!

Und das Beste ist, dass das Rezept total einfach und anfängerfreundlich ist:
Der einfache Pizzateig – Du kannst auch Fertigen aus dem Kühlregal verwenden – wird mit geschmolzener Butter, viel Knoblauch und noch mehr Käse belegt und im Ofen gebacken. Das war es auch schon 🙂

In meinem einfachen Rezept, mit verständlicher Schritt-für-Schritt-Anleitung, zeige ich dir, wie das mit wenigen Handgriffen geht und wie du in nur drei Schritten (Teig ausrollen, Belegen, Backen) diese köstlichen kleinen Sünden selbst zu Hause machen kannst. Glaub mir, es lohnt sich. Deine Familie wird begeistert sein!

Knoblauch-Butter-Käse-Sticks auf einem Backpapier und ein Schälchen Tomatensauce.
Knoblauch-Butter-Käse-Sticks mit Tomatensauce Dip

Die Knoblauch-Butter-Käse-Sticks sind:

  • Total einfach zu machen
  • Schnell in der Zubereitung
  • Sehr preiswert, da sie auch günstigen Zutaten bestehen
  • Toll als late-night Snack, wenn dir abends nach etwas herzhaft Leckerem ist.
  • Super als Fingerfood auf Partys und Festen.
  • Perfekt geeignet als Beilage zu Suppen und Eintöpfen.
  • Passen auch zu Pasta oder Nudelauflauf als Brot-Beilage
Eine Nahaufnahme von einem Käsestick. Dahinter mehrere Knoblauch-Butter-Käse-Sticks.

Tipps zur Zubereitung der Käse-Sticks

Ich empfehle dir, deinen Pizzateig selbst zu machen. Nicht nur ist das leckerer, es ist auch wesentlich preiswerter als Pizzateig zu kaufen. Probiere es einfach mal, du wirst es nicht bereuen!

Hier habe ich ein einfaches Rezept für dich, mit dem du jederzeit einen schnellen Pizzateig zubereiten kannst.

Du kannst den selbst gemachten Teig 2 bis 3 Tage im Kühlschrank aufheben oder auch einfrieren, was auch eine feine Sache ist.

In meinem Rezept verwende ich Mozzarella Reibekäse. Du kannst aber auch den Käse deine Wahl selbst reiben und auch verschiedene Käsesorten mischen.

Unter anderem Mozzarella und Parmesan, oder Cheddar und Gouda.

Ganz so, wie es dir am besten schmeckt.

Die Käsestangen sind warm und kalt, ein Genuss, aber wie so oft bei überbackenem Käse, sind sie warm und frisch aus dem Backofen am allerbesten.

Knoblauch-Butter-Käse-Sticks ungeschnitten auf einem Backblech.

Kann man die Knoblauch-Butter-Käse-Sticks vorbereiten und aufheben?

Du kannst die leckeren Käse-Sticks 3 bis 4 Tage lang im Kühlschrank aufheben.

Zum Erhitzen kannst du sie ca. 1 Minute lang in die Mikrowelle geben oder im vorgeheizten Backofen wieder erwärmen.

Wenn du größere Mengen der Käse-Sticks vorbereiten möchtest, empfehle ich dir, nur den Pizzateig vorzubereiten und die Käse-Sticks dann, wenn du sie brauchst, frisch zu backen, denn so schmecken sei am allerbesten.

Knoblauch-Butter-Käse-Sticks auf einem Backpapier und ein Schälchen Tomatensauce.

Welche Zutaten benötigt man für Knoblauch-Butter-Käse-Sticks?

  • 1 Rolle Pizzateig oder 1 Portion selbst gemachter Pizzateig
  • 75 g Butter, geschmolzen, alternativ Olivenöl.
  • 3 Knoblauchzehen
  • 200 g Mozzarella, Reibekäse
  • 50 g Parmesan, gerieben (optional)
  • 3 TL italienische Kräuter
  • 2 TL Oregano

Außerdem

  • Etwas gehackte Petersilie zum Garnieren

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Eine Collage der Zubereitungsschritte für Knoblauch-Butter-Käse-Sticks.
Zubereitungsschritte für Knoblauch-Butter-Käse-Sticks.

Wie macht man Knoblauch-Butter-Käse-Sticks?

Vorbereitungen:

Den Backofen auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Knoblauchzehen schälen und pressen oder fein hacken.

Die Butter in der Mikrowelle oder auf dem Herd schmelzen und den Knoblauch hineingeben und alles gut verrühren.

Zubereitung:

Den Pizzateig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem großen Rechteck ausrollen.

Tipp: Den Pizzateig nicht zu dünn ausrollen.

Dann den ausgerollten Pizzateig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Den Teig mit der Butter-Knoblauch-Mischung dünn einpinseln.

Jetzt den Reibekäse und optional den Parmesan auf dem Pizzateig verteilen.

Dann die italienischen Kräuter und das Oregano darüberstreuen.

Im vorgeheizten Backofen etwa 12 bis 15 Minuten lang backen, bis der Käse geschmolzen ist und am Rand leicht braun wird.

Hinweis: Jeder Backofen ist verschieden und deshalb kann die tatsächliche Backzeit auch leicht variieren. Entscheidend ist, dass der Käse verlaufen ist und beginnt am Rand braun zu werden.

Herausnehmen und kurz abkühlen lassen.

Dann mit gehackter Petersilie garnieren und mit einem Pizzaschneider oder einem scharfen Messer einmal längs halbieren.

Danach jede Hälfte quer in etwa 2 cm dicke Streifen schneiden.

Guten Appetit!

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezept-Karte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Eine Nahaufnahme von Knoblauch-Butter-Käse-Sticks auf einem Stück Backpapier.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch etwas länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Backen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein schnelles Rezept für Knoblauch-Butter-Käse-Sticks gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für knusprige Käsestangen aus Mürbeteig oder für eine Brötchensonne 🙂

Dein Christoph
PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram

Gefällt dir mein Rezept?
Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?
Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und den Hashtag #instakoch benutzt 🙂

Knoblauch-Butter-Käse-Sticks auf einem Backpapier und ein Schälchen Tomatensauce.
Knoblauch-Butter-Käse-Sticks und ein Schälchen Tomatensauce auf einem Backpapier.

Knoblauch-Butter-Käse-Sticks aus Pizzateig

Diese Käsesticks sind der ultimative Käse-Snack für jede Gelegenheit.
Christoph
5 from 1 vote
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 15 Minuten
Gericht Beilage, Snack
Küche Amerikanisch
Portionen 22 Portionen
Kalorien 120 kcal

Zutaten
  

  • 1 Rolle Pizzateig oder 1 Portion selbstgemachter Pizzateig
  • 75 g Butter geschmolzen, alternativ Olivenöl.
  • 3 Knoblauchzehen
  • 200 g Mozzarella Reibekäse
  • 3 TL italienische Kräuter
  • 2 TL Oregano

Außerdem

  • Etwas Gehackte Petersilie zum Garnieren
  • 50 g Parmesan gerieben (optional)

Anleitungen
 

Vorbereitung:

  • Den Backofen auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Knoblauchzehen schälen und pressen oder fein hacken.
  • Die Butter in der Mikrowelle oder auf dem Herd schmelzen und den Knoblauch hineingeben und alles gut verrühren.

Zubereitung:

  • Den Pizzateig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem großen Rechteck ausrollen.
  • Tipp: Den Pizzateig nicht zu dünn ausrollen.
  • Dann den ausgerollten Pizzateig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  • Den Teig mit der Butter-Knoblauch-Mischung dünn einpinseln.
  • Jetzt den Reibekäse und optional den Parmesan auf dem Pizzateig verteilen.
  • Dann die italienischen Kräuter und das Oregano darüberstreuen.
  • Im vorgeheizten Backofen etwa 12 bis 15 Minuten lang backen, bis der Käse geschmolzen ist und am Rand leicht braun wird.
  • Hinweis: Jeder Backofen ist verschieden und deshalb kann die tatsächliche Backzeit auch leicht variieren. Entscheidend ist, dass der Käse verlaufen ist und beginnt am Rand braun zu werden.
  • Herausnehmen und kurz abkühlen lassen.
  • Dann mit gehackter Petersilie garnieren und mit einem Pizzaschneider oder einem scharfen Messer einmal längs halbieren.
  • Danach jede Hälfte quer in etwa 2 cm dicke Streifen schneiden.
  • Guten Appetit

Notizen

Hierzu passt eine italienische Tomatensoße oder Pizzasoße als Dip
Stichworte Käse, Knoblauch, Pizzateig
Hat dir das Rezept gefallen?Dann hol dir den Newsletter, um kein Rezept zu verpassen.

Rezept teilen

You are currently viewing Knoblauch-Butter-Käse-Sticks aus Pizzateig (Hefeteig)

Dieser Beitrag hat 6 Kommentare

  1. Beate

    Ein tolles Rezept, das schmeckt wirklich richtig gut5 Sterne

    1. Christoph

      Das freut mich sehr 🙂 Vielen lieben Dank! LG Christoph

  2. Sonja

    Wie ist Dein Rezept für den selbst gemachten Pizzateig ???

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating