Pancakes
American Pancakes

Köstliche amerikanische Pancakes sind schnell und einfach zubereitet. Sie werden, wie Pfannkuchen auch, aus wenigen einfachen Zutaten hergestellt, die du meistens ohnehin schon Zuhause hast.

Im Gegensatz zu Pfannkuchen werden Pancakes mit Backpulver und oft auch mit Buttermilch gemacht. Dadurch gehen sie beim ausbacken auf und werden deutlich fluffiger.

Sie enthalten auch mehr Salz und weniger Zucker als süße Pfannkuchen. Dadurch ergibt sich ein toller Geschmack und sie passen auch besser zu sehr süßen Toppings.

Ein blauer ovaler Teller mit einem Stapel Pancakes. Obendrauf Sahne und Beeren. Außenrum Beeren als Deko. 

Diese 6 Zutaten brauchst du für Pancakes

  1. Mehl
  2. Milch
  3. Eier
  4. Zucker
  5. Backpulver
  6. Butter

So machst du perfekte, fluffige Pancakes in 6 einfachen Schritten

  1. Zuerst alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen.
  2. Dann alle nassen Zutaten in einer weiteren Schüssel vermischen.
  3. Nun die trockenen Zutaten zu den nassen Zutaten geben und vorsichtig und nicht zu lange verrühren.
  4. Eine Pfanne vorheizen und etwas Butter darin schmelzen lassen.
  5. 2 bis 3 EL der Pancake Mischung in die Pfanne geben und solange backen, bis der Rand trocken ist und sich kleine Bläschen auf der Oberseite bilden.
  6. Einmal wenden und weitere 1 bis 2 Minuten lang backen, bis das auch die Unterseite hellbraun ist.

Das war’s auch schon 🙂

Tipp: Wenn du viele Pancakes machst und sie warm halten möchtest, kannst du den Backofen auf 70 Grad vorheizen und die bereits fertigen Pancakes bis zum Servieren im Ofen aufbewahren.

Ein blauer ovaler Teller mit einem Stapel Pancakes. Obendrauf Sahne und Beeren. Außenrum Beeren als Deko.

Welche Toppings passen zu Pancakes?

Klassisch werden Pancakes mit Ahornsirup und Butter serviert.

Weitere leckere Toppings sind:

  • Erdbeeren
  • Blaubeeren
  • Himbeeren
  • Schlagsahne
  • Nutella
  • Geraspelte Schokolade
  • Kokosflocken
  • Marmelade
  • Nüsse

Ein blauer ovaler Teller mit einem Stapel Pancakes. Obendrauf Sahne und Beeren. Außenrum Beeren als Deko.

Mit meinem einfachen Rezept mit Schritt-für-Schritt Anleitung gelingen dir jedes Mal leckere, fluffige amerikanische Pancakes, die du mit den Toppings deiner Wahl zu jeder Gelegenheit genießen kannst.

So, und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Pancake machen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein Rezept für Pancakes gefallen hat, magst du vielleicht auch mein Rezept für einen tollen, cremigen New York Cheesecake (Klicken!) 🙂

Dein Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram ❣

Gefällt dir mein Rezept?

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?

Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und den Hashtag #instakoch benutzt 🙂

Ein blauer ovaler Teller mit einem Stapel Pancakes. Obendrauf Sahne und Beeren. Außenrum Beeren als Deko.

Pancakes

Pancakes zu machen geht schnell, macht optisch was her und sie schmecken fantastisch.
Vorbereitung5 Min.
Zubereitung15 Min.
Gesamt20 Min.
Gericht: Dessert
Land & Region: Amerikanisch
Keyword: Pancakes, Pfannkuchen
Portionen: 2
Kalorien: 460 kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

  • 200 g Mehl
  • 2 EL Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 300 ml Milch
  • 1 Ei Größe M
  • 4 EL Geschmolzene Butter
  • 1 TL Vanilleextrakt Optional

Außerdem

  • 2 EL Butter Zum Ausbacken der Pancakes

Und so wird’s gemacht

  • Alle trockenen Zutaten, also Mehl, Zucker, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen.
  • Milch lauwarm erhitzen und die Butter schmelzen. Beides in einer zweiten Schüssel mit dem Ei vermischen und das Vanilleextrakt hinzugeben.
    Die Zutaten für die Pancakes.
  • Eine antihaftbeschichtete Pfanne erhitzen. Erst kurz vor der Zubereitung die trockenen Zutaten zu den nassen Zutaten geben und vorsichtig mischen. Dabei nicht zu stark oder zu lange rühren.
  • Einen klecks Butter in die Pfanne geben und jeweils ca. 2 bis 3 EL von der Pancake Mischung.
    Eine Pfanne in der ein Pancake gebacken wird.
  • Den Teig zu einem Kreis verteilen. Wenn der Rand trocken ist und sich kleine Bläschen auf der Oberseite bilden, einmal wenden. Nach ca. 1 Minute aus der Pfanne herausnehmen.
  • Direkt nach der Zubereitung mit Sahne, Butter, Früchten, Syrup oder einer Kombination davon, servieren.
  • Guten Appetit!

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Maxime

    Wow. Her damit 🙂 Super lecker 🙂5 stars

Schreibe einen Kommentar