Tortellini-Blumenkohl Auflauf

Dieser cremige Tortellini-Blumenkohl Auflauf ist zum Dahinschmelzen lecker und das perfekte Gericht auch für einen Wochentag, denn die Zubereitung ist super schnell erledigt und den Rest erledigt der Backofen in nur 30 Minuten.

Das sind 30 Minuten Zeit, sich etwas anderem widmen zu können oder Zeit, sich vom herrlichen Duft des Tortellini-Blumenkohl Auflauf verwöhnen zu lassen, während er im Backofen vor sich hin blubbert 🙂

Der fertige Tortellini-Blumenkohl Auflauf in einer weissen Auflaufform.

Welche Tortellini kommen in den Tortellini-Blumenkohl Auflauf?

Für diesen Auflauf verwende ich am liebsten frische Tortellini aus dem Kühlregal.

Diese sind in jedem Supermarkt oder auch beim Discounter erhältlich.

Frische Tortellini kochen wesentlich schneller als getrocknete und schmecken mir persönlich auch am besten.

Wenn du aber gerade getrocknete Tortellini zu Hause hast, dann kannst du selbstverständlich auch diese verwenden.

Lediglich die Kochzeit der Tortellini erhöht sich, da getrocknete Tortellini länger brauchen um gar zu werden.

Welche Füllung die Tortellini haben ist bei diesem Gericht völlig dir überlassen.

Du kannst die Sorte verwenden, die dir am besten schmeckt.

Tortellini mit Käse, Spinat oder anderer Gemüsefüllung sind Fleischlos und damit kannst du natürlich einen köstlichen, vegetarischen Auflauf zaubern.

Aber auch Tortellini mit Schinken Füllung finde ich sehr lecker und sie passen auch ganz hervorragend in diesen Auflauf

Eine Auflaufform mit Tortellini-Blumenkohl Auflauf

Was passt zu einem Tortellini-Blumenkohl-Auflauf?

Der Auflauf an sich ist ein vollwertiges Hauptgericht und kann ohne zusätzliche Beilage serviert werden.

Dazu passt auf jeden Fall ein frischer, knackiger Salat.

Wenn du ein schnelles Rezept für einen leckeren Salat suchst, dann habe ich hier für dich einen leckeren Feldsalat mit Speck und selbstgemachten Croutons (Klicken!) 🙂

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es einmal ein wenig schneller geht oder auch ein bisschen länger dauert, da beim einen die Vorbereitungen schneller erledigt sind als beim anderen und jeder Backofen anders ist und dementsprechend auch die Garzeit leicht variieren kann.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Auflauf machen und einen sehr guten Appetit!

Wenn dir mein einfaches Rezept für Tortellini-Blumenkohl Auflauf gefallen hat, magst du vielleicht auch meinen Kartoffel-Auflauf mit Hack und Lauch (Klicken!) 🙂

Dein Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram ❣

Gefällt dir mein Rezept?

Wenn dir mein Rezept gefallen hat, du Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept hast, dann hinterlasse mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewerte das Rezept mit Sternen 🙂

Du hast dieses Rezept ausprobiert?

Dann freue ich mich, wenn du mich auf Instagram unter @feelgoodfoodandmore markierst und den Hashtag #instakoch benutzt 🙂

Der Tortellini-Blumenkohl Auflauf in einer weissen Auflaufform.

Tortellini-Blumenkohl Auflauf

Eine tolle Abwechselung zum normalen Nudelauflauf!
Vorbereitung25 Min.
Zubereitung30 Min.
Gesamt55 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: International
Keyword: Auflauf, Blumenkohl, Gratin, Käsesoße, Tortellini, Tortellini-Blumenkohl-Auflauf, Tortelloni
Portionen: 4
Kalorien: 720 kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

  • 600 g Frische Tortellini
  • 1 Mittelgroßen Blumenkohl
  • 1 Zwiebel
  • 60 g Butter
  • 60 g Mehl
  • 200 ml Sahne
  • 300 ml Milch
  • 250 g Reibekäse nach Wahl
  • 200 g Kochschinken Optional, ohne ist es vegetarisch
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 1 Prise Muskat
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Zucker

Außerdem:

  • 20 g Butter Zum Einfetten der Auflaufform

Und so wird’s gemacht

Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  • Zunächst die Auflaufform rundum leicht mit Butter einfetten.
  • Den Blumenkohl wachen und in Röschen schneiden.
  • Danach den Blumenkohl in kochendem Salzwasser bissfest kochen. Abgießen und unter kaltem Wasser abschrecken.
  • Den Kochschinken in kleine Stücke schneiden und kurz in einer Pfanne etwas anbraten.
  • Die Tortellini etwa 2 Minuten lang in leicht gesalzenem Wasser kochen. Dann in ein Sieb abgießen und beiseite stellen.
  • Die klein geschnittene Zwiebel in der Butter anschwitzen. Dann unter Rühren Löffelweise das Mehl einrühren und eine Mehlschwitze herstellen. Diese mit Sahne und Milch ablöschen. 100 g vom Reibekäse in die Soße geben und schmelzen lassen.
  • Mit Salz, Pfeffer, Muskat, Zitronensaft und Zucker abschmecken.
  • Die Soße 6 bis 7 Minuten lang köcheln lassen.
  • Die Tortellini in der Auflaufform verteilen.
  • Den Kochschinken darauf geben. Die Hälfte der Soße darüber streichen.
  • Nun den Blumenkohl oben drauf verteilen. Den Rest der Soße darüber geben und zum Schluss den Reibekäse.
  • Etwa 30 Minuten lang im vorgeheizten Ofen auf mittlerem Einschub backen.
  • Hinweis: Da jeder Backofen etwas anders funktioniert und die verwendete Menge der Zutaten auch immer leicht unterschiedlich ist, kann auch die Garzeit leicht variieren.
  • Tipp: Sollten der Käse während des Garvorgangs zu dunkel werden, die Auflaufform mit Alufolie abdecken.

Video

Notizen

Tipp: Wenn der Käse zu dunkel wird, diesen einfach mit Alufolie abdecken.

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Alex

    Schön. Sieht lecker UND gesund aus 🙂

  2. Annabell

    Das sieht fantastisch aus5 stars

  3. Roswitha Scheemann

    Sieht super aus und schmeckt. Die Zeit ist zu kurz bemessen. Da sind doch diverse Arbeitsschritte zu machen. 1. Blumenkohl kochen. 2. Tortellini 2 Minuten kochen. 3. Schinken schneiden und anbraten. 4. Zwiebel in Würfel. 5. Daraus eine Mehlschwitze mit Milch, Sahne, Gewürze kochen. Dann noch alles in Auflaufform schichten. Ich koche täglich. Aber in 25 Minute kann ich das nicht schaffen. Dazu kommt auch noch reichlich Abwasch.

    1. Christoph

      Hallo Roswitha 🙂 Es freut mich sehr, dass es dir geschmeckt hat! Du hast Recht, nicht jeder kocht in der gleichen Geschwindigkeit. Ich werde das berücksichtigen und etwas zusätzliche Zeit einplanen. Vielen lieben Dank für diesen Hinweis. Hab einen schönen Tag. LG Christoph

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating