Putenspieße

Es gibt heute leckere und gesunde Putenspieße, mit ganz vielen Veggies .

Für sich genommen, eine komplette Lowcarb Mahlzeit, die fantastisch schmeckt und schnell zubereitet ist!

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Euer Christoph

PS: Du willst kein Rezept mehr verpassen? Dann folge mir doch einfach auf Pinterest oder Instagram

 

Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Putenspieße

Lecker, gesund und schnell gemacht. Putenspieße sind perfekt für den Grill oder die Pfanne.
Vorbereitung10 Min.
Zubereitung15 Min.
Gesamt25 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: International
Keyword: bbq, Gemüse, grillen, Pute, putenspiess
Portionen: 4
Kalorien: 350kcal
Autor: Feelgoodfoodandmore

Zutaten

  • 500 g Putenbrust Alternativ Hähnchenbrust
  • 1 Zucchini
  • 4 rote Zwiebeln
  • 2 Zwiebeln
  • 1 grüne Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 rote Paprika
  • Champignons
  • Kirschtomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver Edelsüß
  • Knoblauchpulver
  • Sojasoße
  • Olivenöl

Und so wird’s gemacht

  • Für die Putenspieße, das Fleisch in Würfel schneiden, Zwiebeln vierteln, Champignons putzen , Kirschtomaten waschen, Zucchini in fingerdicke Scheiben schneiden, Paprika klein schneiden, und alles abwechselnd auf Spieße stecken. Ich finde es dabei schön, wenn alle Spieße gleich aufgesteckt sind.
  • Olivenöl mit Sojasoße mischen und die Spieße damit leicht einpinseln. Mit Salz, Pfeffer Paprikapulver und Knoblauchpulver würzen.
  • Beidseitig bei relativ niedriger Temperatur grillen oder anbraten. Gelegentlich mit der Sojasoße-Öl Mischung einpinseln.

Notizen

Pute verzeiht nahezu alles beim grillen, es kann also praktisch nichts schief gehen 😉

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Avatar

    Wow. Ein ganzes Essen auf einem Spieß. Toll 🙂

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Menü schließen
%d Bloggern gefällt das: